„Krisenangst“ – Jetzt wird’s ernst! (1)

Es ist tatsächlich erstaunlich: Zum ersten mal seit dem Ende des Kalten Krieges ruft die Bundesregierung die Bevölkerung zum Anlegen von Notvorräten auf! Der Grund: Die Bürger sollen sich im Fall einer Katastrophe oder eines bewaffnenten Angriffs vorübergehend selbst versorgen können.

Die Bundesregierung schlägt „indirekt“ Alarm!

 

Selbst wenn Sie in den letzten Jahren auf den Mainstream gehört haben, dass hierzulande und in der EU alles gut ist. Und gegenteilige Behauptungen nicht mehr als krude „Verschwörungstheorien“ seien: Spätestens jetzt müssen Sie hellhörig werden! Denn das Konzept für die zivile Verteidigung  beinhaltet neben der Krisennotvorsorge mit Lebensmitteln auch noch andere Maßnahmen. Beispielsweise sollen Sie im Notfall zum „Selbstschutz fähig sein. Ja, Sie haben richtig gelesen. Und zwar noch bevor die staatlichen Maßnahmen anlaufen. Hierzu gehört neben der Versorgung mit Lebensmitteln und Wasser auch die mit Energie. Und – man höre und staune – mit Bargeld. Das alles soll jeder für sich sicherstellen.

Quelle: „Krisenangst“ – Jetzt wird’s ernst! (1)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s