Polizist der Polizeidirektion Waiblingen schießt auf Autofahrer bei Verkehrskontrolle in 71404 Korb – YouTube

 

Veröffentlicht am 23.08.2016

Anders als bei der sogenannten Lügenpresse (Stuttgarter Zeitung, Stuttgarter Nachrichten, Waiblinger Kreiszeitung, Winnender Zeitung, Schorndorfer Nachrichten, Welzheimer Zeitung, Schwäbische Post und Focus sowie dem SWR) berichtet hier der Betroffene Roland B. selbst, wie es wirklich war. Selbstverständlich konnte sich dieser ausweisen, sogar mit wesentlich mehr Daten aus der BRD-Verwaltung, als ein Personalausweis der Bundesrepublik Deutschland enthält. Wichtig ist, dass die Polizisten ihrer Ausweispflicht nach dem PAG (Polizeiaufgabengesetz) nicht nachgekommen sind, was nun mehrere Dienstaufsichtsbeschwerden bei der Kriminalinspektion Schwäbisch Gmünd und Anzeigen wegen Waffenmissbrauchs und Sachbeschädigung bei der Staatsanwaltschaft Stuttgart zur Folge hat. Zudem wird ein Amtsenthebungsverfahren gegen die Gewalttäter beim Innenministerium angeregt. Für persönliche Verluste durch die Beschlagnahmung des Fahrzeugs sowie körperlichen Einschränkungen wird die Polizeidirektion Waiblingen vollumfänglich in Haftung genommen.

Dabei lassen die Pinocchio-Redaktionen keine Möglichkeit aus, den Vorfall mit Verschwörungen zu verknüpfen.

Viel wichtiger sind aber ganz andere Fragen: Müssen wir uns in der BRD künftig auf gewaltsame Polizeikontrollen einstellen? Wie kriminell ist unsere Polizei in Waiblingen wirklich? In wie weit wurde hier nach den in der BRD verbotenen Nazi-Gesetzen gehandelt? Natürlich zeigten sich hier die als „allwissend“ auftretende Polizisten beratungsresistent, weshalb sie mehrere Kurse im Rechtssystem der BRD ihres Arbeitgebers erhalten, bis der Schadensausgleich reguliert ist.

Wer ebenfalls von negativen Erfahrungen mit der Polizei berichten kann, möchte dies bitte in den Kommentaren tun. Es ist unsere Bürgerpflicht zu unserer aller Sicherheit und Schutz den Bediensteten bei der Polizei darin zu unterstützen, eine rechtmäßige Arbeit nach Recht und Gesetz ihres Arbeitgebers, dem Land Baden-Württemberg in der Bundesrepublik Deutschland, auszuüben und für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger zu sorgen. Genau dafür zahlen wir unsere Steuergelder bei den Finanzämtern des BRD-Systems.

Beamtenverhältnisse:
https://dejure.org/dienste/vernetzung…

Personen im Beamtenstatus mit dem Deutschen Staatsangehörigkeitsausweis definiert aktuell auch das Grundgesetz ab 1937:
https://dejure.org/gesetze/GG/116.html

Rechtsstellung von Polizisten in der BRD:
http://www.toni-all.com/deutschland_g…

Polizeiaufgabengesetz zur Ausweispflicht der Polizisten, auch durch die Nutzung der Wortmarke Polizei in allen Bundesländern gültig:
http://www.lexsoft.de/cgi-bin/lexsoft…

Wortmarke Polizei beim Deutschen Patent- und Markenamt:
https://register.dpma.de/DPMAregister…

Das Internationale Privatrecht (IPR) gilt natürlich auch in der BRD und regelt die Befugnisse der Polizei ebenfalls (auf Seite 2014):
https://books.google.de/books?id=Wt8d…

Den Deutschen Staatsangehörigkeitsausweis (Gelber Schein) von den BRD-Behörden erhalten:
http://www.gelberschein.net

Wer mehr zu den angesprochenen Themen erfahren möchte, klickt hier:
http://www.Freiheit-fuer-Deutschland.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s