Panikmache oder ernsthaftes Szenario?

Unglaublich also, was das Bundesinnenministerium hier zum Besten gibt. Selbst wenn verlautbart wird, dass „ein Angriff auf das Territorium Deutschlands, der eine konventionelle Landesverteidigung erfordert, unwahrscheinlich“ sei. Aber dennoch sei es nötig, sich auf eine „solche, für die Zukunft nicht grundsätzlich auszuschließende existenzbedrohende Entwicklung angemessen vorzubereiten.“

Neue Studie: Top-Aktien 2016

3 Aktien, die Sie sofort kaufen sollten . . . als PDF gleich abrufen

 

Natürlich laufen die Oppositionspolitiker Amok. Werfen der Bundesregierung „Panikmache“ vor. Aber ich sage Ihnen: Wenn eine Regierung schon solche Andeutungen macht, dann ist es nicht mehr fünf, sondern schon eine Minute vor zwölf!

NATO rechnet mit russischem Angriff

Die Hintergründe für diese Warnung sind klar: Die Kriege im Nahen Osten oder in der Ostukraine könnten eskalieren. Unlängst hat die NATO erklärt, dass sie einen Angriff Russlands auf westliches Territorium für möglich halte. Für mich ist das zwar nicht mehr als Kriegstreiberei der US-amerikanischen neokonservativen „Falken“, zu denen übrigens auch US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton gehört. Aber man weiß ja nie. Wenn der Westen den russischen Bär weiter so provoziert so wie bisher, kann nichts mehr ausgeschlossen werden.

Steigende Terrorgefahr

Viel größer jedoch schätze ich die stetige Terrorgefahr ein, die Europa und damit auch Deutschland längst erreicht hat. Eventuell könnte es sogar zu Attacken auf Atomkraftwerke durch IS-Kämpfer kommen. Die innere Sicherheit ist auch durch die ungelöste Flüchtlingskrise mit tausenden von Menschen in Gefahr, die nicht registriert wurden. Von denen man nichts weiß. Die sich irgendwo illegal im Land aufhalten. Geheimdienste sprechen von einer „tickenden Zeitbombe“ in Bezug von Schläferzellen, die jederzeit aktiviert werden könnten.

Es gilt also tatsächlich wachsamer als bisher zu bleiben. Und kommen Sie der Aufforderung der Bundesregierung hinsichtliche einer Notversorgung nach.

Ich selbst habe es längst getan.

Denken Sie immer daran: Sie haben ein Recht auf die Wahrheit!

Herzlichst Ihr

 

Guido Grandt

Quelle: Panikmache oder ernsthaftes Szenario?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s