Eggetsberger-Info, Blogger, Blog: Studie: Österreicher schlucken 245 Tonnen Schmerzmittel im Jahr

Studie: Österreicher schlucken 245 Tonnen Schmerzmittel im Jahr

Laut einer Studie des Umweltbundesamts ist der Verbrauch von Schmerzmitteln in den vergangenen 20 Jahren um 50 Prozent gestiegen! 245 Tonnen nur Schmerzmittel in einem Jahr und 805 Tonnen Arzneimittel insgesamt in einen Jahr.

Der Schmerzmittelgebrauch gerät außer Kontrolle!

Dem Österreicher ist der Schmerz nicht fremd: Knapp 40 Prozent der Bevölkerung klagen über wiederkehrende Beschwerden im Nacken oder Rücken, der Kopf schmerzt etwa jeden Zweiten regelmäßig. Das dürfte sich auch am steigenden Verbrauch von Arzneimitteln zeigen. Derzeit sind es mehr als zwei Tonnen täglich, wie es in einer Studie des Umweltbundesamts heißt. In Österreich sind mehr als 13.000 verschiedene Medikamente zugelassen, auch die Palette der enthaltenen Wirkstoffe wird immer größer.

Auch die Umwelt wird geschädigt
Das lässt sich durch Umweltanalysen nachweisen: Mittlerweile sind die Inhaltsstoffe von Arzneimitteln in Abwässern, Flüssen und Seen, aber auch im Grund- und Trinkwasser sowie im Boden, Klärschlamm und Kompost in ganz Österreich zu finden, schreiben die Studienautoren.

UNSER TIPP: Statt der gefährlichen Schmerzmittel versuchen Sie doch einmal den Schmerz mittels Selbsthypnose, auf natürliche Art, dauerhaft zu beseitigen. Selbsthypnose- Schmerzkontrolle Seminar (Wann: 01.10.2017, Wo:Wien, PEP-Center)

Was die Österreicher schlucken … Lesen Sie den ganzen Standard Beitrag
Quelle: derstandard.at/
Bildquelle: IPN-Bildwerk/Symbolfoto
Link: derstandard.at/

Quelle: Eggetsberger-Info, Blogger, Blog: Studie: Österreicher schlucken 245 Tonnen Schmerzmittel im Jahr


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s