Ungarns AM Szíjjártó: Zeid Ra’ad Al-Hussein ist am falschen Posten | UNSER MITTELEUROPA


Prinz Zeid Ra’ad Zeid Al-Hussein_20061212 – Foto: Public Domain, commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11610028

Ungarns Außenminister Péter Szijjártó bezeichnete den jordanischen Prinzen Zeid Ra’ad Zeid Al-Hussein als ungeeignet dafür, den Posten als Hochkommissar des Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen oder irgendeine andere Position in den Vereinten Nationen einzunehmen; diese Erklärung Szijjártós erfolgte in Reaktion auf Zeids jüngste Äußerungen über „Populismus“ in Europa.

Im Zuge einer Gala-Veranstaltung der Stiftung für Frieden, Gerechtigkeit und Sicherheit, welche am Montagabend in Den Haag stattfand, hatte Zeid mehrere europäische Politiker als „Populisten“ und „nationalistische Demagogen“ gebrandmarkt. Er fühle sich durch Leute wie den Führer der niederländischen Partei für die Freiheit Geert Wilders irritiert und nannte unter einem die Namen weiterer „ähnlich gesinnter“ Politiker wie den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán, den republikanischen US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump, die Chefin des französischen Front National Marine Le Pen und den Anführer der Brexit-Kampagne Nigel Farage: diese seien für die Verbreitung von „Lügen und Halbwahrheiten, Manipulationen und Hausieren mit der Angst“ verantwortlich und würden die gleiche Ideologie wie die Terrorgruppe Daesh (= arabische Abkürzung für „Islamischer Staat im Irak und Syrien“; Anm.d.Übers.) vertreten.

Nach der Ansicht Szijjártós seien Zeids Bemerkungen genau von derselben Qualität wie das, was Zeid selber als „Halbwahrheiten und Manipulation“ kritisiert hatte. Es sei inakzeptabel und empörend, wenn ein UN-Beamter „demokratisch gewählte europäische Politiker mit der Ideologie des Islamischen Staates in Zusammenhang bringt“. Szijjártó zufolge hätte sich Zeid durch seine Aussagen als „völlig ungeeignet erwiesen, seinen Posten als Hochkommissar oder irgendeine andere Position in der UN einzunehmen“, da solche Bemerkungen das Vertrauen und den Respekt gegenüber seinem Posten als Hochkommissar unterhöhlten.

 

Print Friendly

Quelle: Ungarns AM Szíjjártó: Zeid Ra’ad Al-Hussein ist am falschen Posten | UNSER MITTELEUROPA


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s