Zahl der Leiharbeiter in Deutschland erreicht Rekordstand

In Deutschland gab es im vergangenen Jahr fast eine Million Leiharbeiter. Das sind so viele wie nie zuvor. Es ist ein Zeichen für die wachsende Unsicherheit am Wirtschaftsstandort Deutschland.

leiharbeiter rekordstand
Das mittlere Bruttogehalt von Leiharbeitern liegt bei 1.700 Euro.

Die Zahl der Leiharbeiter in Deutschland hat einen neuen Höchststand erreicht. Insgesamt 961.000 Menschen waren im vergangenen Jahr als Leiharbeiter beschäftigt, so viele wie nie zuvor. Das zeigt die Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linkspartei.

Die Zahl der Leih- und Zeitarbeiter stieg 2015 im Vergleich zum Vorjahr um 50.000, zitiert SPON aus der Antwort der Bundesregierung. In den Jahren bis 2014 hatte die Zahl der Leih- und Zeitarbeiter zwischen 610.000 und 910.000 geschwankt.

Leiharbeit ermöglicht es den Unternehmen, flexibel auf Auftragsschwankungen zu reagieren. So konnte etwa der VW-Konzern wegen des Abgasskandals problemlos Leiharbeiter abbauen. Zudem würden ohne Leiharbeit weniger Menschen eine Arbeit finden. Denn Festangestellte sind immer auch ein Risiko, in einer Krise kann man sie nur schwer wieder entlassen.

Leiharbeiter verdienen deutlich weniger

Gewerkschaften und Linke kritisieren die Leiharbeit scharf, weil Leih- und Zeitarbeiter deutlich weniger Geld als Festangestellte verdienen. Das mittlere Bruttogehalt von Leiharbeitern liegt laut Bundesregierung bei 1.700 Euro. Es liegt somit deutlich unter dem Mediangehalt sozialversicherungspflichtig Vollzeitbeschäftigter von 2.960 Euro.

  • Fast zwei von drei Leiharbeitern liegen unter der Niedriglohnschwelle von rund 1.970 Euro.
  • 5,7 Prozent der Leiharbeitnehmer stocken ihr Gehalt mit Hartz IV auf.
  • Drei Viertel der Leiharbeitsverhältnisse dauern kürzer als neun Monate.

Die Leiharbeit ist vor allem im Maschinen- und Fahrzeugbau verbreitet. Die Metall- und Elektroindustrie beschäftigt 36 Prozent aller Leiharbeiter. Im Maschinenbau sind 11 Prozent aller Leiharbeiter beschäftigt, im Fahrzeugbau 10 Prozent.

Quelle: Zahl der Leiharbeiter in Deutschland erreicht Rekordstand

Advertisements

6 Gedanken zu “Zahl der Leiharbeiter in Deutschland erreicht Rekordstand

      1. ‚die da oben‘ interessieren sich nicht für menschen, für ‚die da unten‘, für soziale schmerz-situationen, was immer,
        NUR
        für profit-maximierung
        DAS WARS ( , siehe spd zu ceta, ihnen wurden profite im osten versprochen.)

        Gefällt 1 Person

      2. die MENSCHHEITS-BEFREIUNG vollzieht sich in den unteren rängen den seelenlosen entgegen – nicht umgekehrt.
        das geht ohne krasses, den verstand und die HERZEN öffnendes unRECHT gar-und-überhaupt nicht.
        siehe auch die zutiefst traurigen verletzungen von jedwedem TIERRECHT.
        gefolterte KINDER und TIERKINDER mobilisieren viele emotionen.
        wenn die foltermethoden t r a d i t i o n e l l in kulturen stattfinden, kinderehen, die kaste der unberührbaren, selbst wir fronarbeiterInnen in der industrie, nehmen die versklavung leicht einmal hin.
        BIN LUISE

        Gefällt 1 Person

      3. „selbst wir fronarbeiterInnen in der industrie, nehmen die versklavung leicht einmal hin.“ Und genau das finde ich ja so pervers, man weiß es nur zu gut, aber nimmt es trotzdem hin um seine Familie ernähren zu können. ein absolut krankes System.

        Gefällt mir

      4. erst waren es die bürgerInnen und dann die arbeiterInnen, die begreifen mussten: nur gemeinsam sind wir stark, wenn wir dazu noch die verursacherInnen des kranken systems ins ‚kreuzfeuer‘ nehnen. (uns nicht gegenseitig bekämpfen).
        darüber hat sich der schleier des vergessens gelegt, …
        … der jetzt mm um mm wieder entfernt wird.
        liebe volk- und völkergemeinschaft ! nix wie ran an die bouletten !
        BIN LUISE

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s