Wenn potentielle Terroristen nicht abgeschoben werden… – Lightwarriors

police_car

Ein Afghane wurde nicht abgeschoben, weil er damit drohte, sich dort als Selbstmordattentäter in die Luft zu sprengen. Doch nun ist er untergetaucht und plant womöglich sogar einen Anschlag in Deutschland. Ganz großes Kino…

Von Marco Maier

Kabul muss sicherer werden. Deshahlb wurde Ahmed Ferdaws A. von den deutschen Behörden nicht nach Afghanistan abgeschoben. Doch anstatt wenigstens eine Sicherheitsverwahrung des gefährlichen jungen Afghanen durchzuführen, gab es für ihn lediglich die Auflage, sich dreimal wöchentlich bei der Polizei in Hannover zu melden. Sehr strikte Auflagen für einen Mann, der offenbar eine Gefahr für die allgemeine Sicherheit darstellt.

Interessanterweise wurde der Afghane, der 2011 nach Deutschland kam und dessen Asylantrag 2012 abgelehnt wurde, jedoch nicht umgehend in die Heimat zurückgeschickt, sondern durfte (musste?) wegen der Drohung sich dort in die Luft zu sprengen in Deutschland bleiben. Auch als US-Präsident Obama nach Hannover kam, stand der Afghane unter ständiger polizeilicher Überwachung. Immerhin gilt er als „islamistischer Gefährder“. Auch als in Brüssel Anschläge verübt wurden, wurde er von den Sicherheits überprüft, ob er nicht darin verwickelt ist. Monatelang wurde er zudem observiert.

Doch seit Juli ist er plötzlich „spurlos verschwunden“. Wo er auftauchen wird und – noch wichtiger – in welchem Zusammenhang, das ist jetzt die brennende (oder vielleicht doch explosive?) Frage. Laut dem niedersächsischen Innenminister, Boris Pistorius, würden die Behörden ja „mit Hochdruck“ nach ihm fahnden. Doch ob dies Erfolg haben wird, steht wohl in den Sternen. Aber Hauptsache, die deutschen Behörden haben in Kabul einen möglichen Anschlag verhindert. Ob sie damit allerdings einen Anschlag in Deutschland zu verantworten haben werden, dürfen wir jedenfalls bald sehen. Danke schon mal dafür, deutsche Behörden!

Quelle: contra-magazin

Quelle: Wenn potentielle Terroristen nicht abgeschoben werden… – Lightwarriors


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s