Michael Mannheimer Blog » Blog Archiv » Was die meisten Medien verschweigen: Schröder gab vor kurzem seinen Job als Berater bei Rothschild auf

schroeder-rothschild

Schröder gibt hochbezahlte Beratertätigkeit bei Rothschild auf

Wussten Sie’s? Der angebliche Sozi Schröder („Ja, ich bin Marxist“), bis heute Liebling der Medien und seiner Restpartei SPD (Schröder Politik der Agenda 2010 spaltete die SPD und machte aus dieser ehemaligen Volkspartei einen 20-Prozent-Parteirumpf) war 10 Jahre lang bei der berüchtigten Rothschild-Bank tätig. Und zwar hat er diese Tätigkeit unmittelbar nach dem Ausscheiden aus dem Kanzleramt aufgenommen. Noch Fragen?

Lückenpresse schweigt

Da ist natürlich Stillschweigen bei der sozialistischen Lügen-und Lückenpresse angesagt. Man stelle sich vor, ein AfD-Politiker wäre bei dieser extrem vorbelasteten Bank tätig … da würden sie aus allen Rohren schießen.

Die SPD setzt sich schon lange nicht mehr für die Arbeiterschaft ein, wie man am Beispiel Schröder sehr gut sieht. Aber das alte SPD-Klientel hat das immer noch nicht richtig geschnallt. Oder will es nicht schnallen.

Wie heißt es doch zu Recht?: “ Wer hat uns verraten, die Sozialdemokraten!“


Michael Mannheimer, 13.September 2016

Nichts ist wohl ein häufiger gebrauchtes Synonym für den Raubtier-Kapitalismus als der Name Rothschild.

Wie das Handelsblatt vor wenigen Tagen berichtete, gab der Ex-Kanzler Schröder seine Tätigkeit als Berater beim Bankhaus Rothschild auf. Nach zehn Jahren sei die Beratungstätigkeit zum 1. März dieses Jahres „planmäßig ausgelaufen“, schreibt das Blatt unter Berufung auf die Privatbank. „Rothschild ist Herrn Schröder für sein wertvolles Engagement dankbar und bleibt ihm auch in Zukunft freundschaftlich verbunden.“ (Quelle)

Während der längsten Phasen des Jahrhunderts zwischen 1815 und 1914 war die Familie Rothschild im Besitz der weltgrößten Bank. Bis 1860 war die Firma N. M.Rothschild & Sons als eine Unternehmensgruppe mit fünf eigenständigen Niederlassungen organisiert.

Die Rothschild-Söhne stiegen binnen weniger Jahrzehnte zu den führenden Bankiers Europas auf. Jeder von ihnen wurde geadelt. Sie finanzierten Kriege, Staaten, Unternehmen, Eisenbahnen.

Schröders Beispiel zeigt: Sozialismus und Kapital haben sich gemeinsam gegen die Völker Europas verschworen

Schröder Beispiel zeigt wie kaum ein anderes, wie sehr der heutige Marxismus mit seinem angeblichen Feind, dem Kapitalismus, engstens verzahnt ist. Das gilt sowohl in puncto der wirtschaftlichen Verzahnung die SPD ist die größte Medienholding Deutschlands, vermutlich sogar Europas, und die Großkonzerne sind die größten Spender für die SPD), als auch im politischen Sinn:

Die Immigrationspolitik der SPD, ihr eindeutige Politik der Auflösung der Deutschen als bestimmende Ethnie in Deutschland, ihre führende Rolle der Islamisierung(SPD ist durchweg für Moscheenbau, für die Anerkennung des Islam als Religion, für die verbrecherische Immigrationspolitik Merkels, mit deren Partei sie koaliert) wird massiv unterstützt von der Industrie.

Insofern handelt es sich beim politischen Establishment, das ich seit Jahren wegen seiner deutsch- und europafeindlichen Politik geißle, in Wahrheit nicht nur im Linke, sondern genauer um einen links-global-industriellen Machtkomplex.

Wer in die jüngere Geschichte Europas blickt, wird den Anachronismus diese Begriffs schnell bemerkt haben. Denn bislang war stets nur von einem rechts-industriellem Machtkomplex die Rede. Doch die Industrie ist immer der Freund der jeweiligen Macht gewesen. Sie kümmerte es wenig, welche Farbe die Mächtigen trugen.

Und die Linken Europas hatten bislang noch nicht die ausreichende politische Macht, und die Produktionsmittel zu „vergesellschaften“, wie es im marxistischen Sprachgebrauch so schön heißt.

Darüber hinaus haben westliche Linke offensichtlich keinerlei Probleme damit, sich mit dem Kapital zu verbünden.

So wie sie ja auch keine Probleme damit haben, sich mit der anti-emanzipatorischen, frauenverachtenden und genozidären Politreligion Islam verbündet zu haben. Einer Religion, die so gut wie auf allen Gebieten gegen die von Sozis vertretenden ethischen und sozialen Grundsätze fundamental verstößt.

Es gilt daher eh wie je der Hauptsatz der Islamisierung Europas:

Der Sozialismus ist die Primärinfektion der westlichen Welt. Der Islam ist lediglich die von der primären herbeigeholte Sekundärinfektion. Beide zusammen bilden die größte Bedrohung für Freiheit und Menschenrechte, die die Welt je erlebt hat. Beide zusammen haben über 500 Millionen Menschenleben auf dem Gewissen (ich berichtete darüber an zahlreichen Stellen).

Wer beides – Freiheit und Menschenrechte – retten will, muss zuerst den Sozialismus bekämpfen. Der Rest ergibt sich dann von selbst.

Quelle: Michael Mannheimer Blog » Blog Archiv » Was die meisten Medien verschweigen: Schröder gab vor kurzem seinen Job als Berater bei Rothschild auf

Advertisements

Ein Gedanke zu “Michael Mannheimer Blog » Blog Archiv » Was die meisten Medien verschweigen: Schröder gab vor kurzem seinen Job als Berater bei Rothschild auf

  1. Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt und kommentierte:
    Er als Staatenloser, siehe seine Heimat und unter UNO in Ländernummer 276 eingetragen, denn wer seine Staatsangehörigkeit in eine andere einbringt, überläuft, der vierliert die Staatsangehörigkeit des Deutschem Reiche und seiner Länder! Und die Härte für ihn, der wird mit seiner Habe voll haften für seine gegen Gesetze verstoßenden Machenschaften mit Hartz IV und seinen vorbestraften Kumpel Peter Hartz! Oder meintet Ihr Piraten und Landbesetzer hätten Rechte, auch nach Verhetzung nicht und auch nicht durch Lügen in deren Kaspertheater! Kanzler, der von was, einer Ladentruppe der Besatzer in Kriegslist, dem Volke der Germanen Schaden zufügen und das mit eigenen Landsleuten! Lest heute Reuter´s und da was die Chanzlöse alles an Problemen hat! Die hat ihr Vorgänger auch, wie auch seine dann scho mit Geschäften in Sozial betrauten Sippe! Die SPD macht ja alles unter ARGE – Geschäfte in SOZIAL und beschäftigt sogar belesene Mitarbeiter als deren Gutachter!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s