Rettet das Staatsballett! | Ossiblock

Westberlin möchte das einzige klassische Ballett der Stadt plattmachen. Federführend ist der Müller – Bürgermeister von Westberlin und SPD. Ein Kuunstbanause.

Müller möchte aus dem Ballett irgendeine Hollywood-Scheiße machen.

Das Ballett wehrt sich.

Diese Petition braucht noch Unterstützer. Ich bin dabei und hoffe, daß der eine oder andere auch für die Kunst stimmt, die wirklich einzigartig ist und durch ein paar kunstfeindliche Westberliner abgeschafft werden soll.

Quelle: Rettet das Staatsballett! | Ossiblock

Advertisements

9 Gedanken zu “Rettet das Staatsballett! | Ossiblock

  1. Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt und kommentierte:
    Was will man den Sozialismus wieder auf die Beine helfen, statt für das DDR-Volk waren die Puppen Geld verdienen in West auf Tanztourneen, sahen die Welt lange vorher und tanzten auch dann als vertriebene ab! Sieht man ja an Humboldttussie Merkel und lest bei Reuters nach, heute, was die für Probleme im Dax bekommt! Da, deren Geschäft, samt Stadt Berlin im Bund der Merkel, Landesnummer 276 bei de UNO eingetragen. Und die SPD – Sauger, die gaben noch nicht einmal mir meine Freiheit, nach der Freiheitsberaubung in Moabit und ohne Unterschriften auf denen illegal erstellten haftbefehl! Berlin ist die des Deutschem Reich´s-Hauptstadt und kann sich erst wieder etwas aus dem Volk wünschen, wenn sie auch wieder eine freie Hauptstad und unserer Heimat ist! Schmeißt auch die Zugezogenen gleich mit herraus, die Deutschen verhindern Kindern echtes Wissen bei zu bringen und Volkes Kunde! Dazu sind sie nach Deutschem recht verpflichtet!

    Gefällt mir

    1. Du magst Recht haben mit deinem Kommentar, aber ich würde es schade finden, wenn das mit letzte DDR Andenken auch noch abgerissen wird. Was ist uns Ossis denn geblieben, oder besser was haben die uns gelassen? Alle großen Firmen, wie Kranbau Eberswalde, Walzwerk Finow (nur so aus unserer Region) alles kaputtgespielt und ganze Familien dadurch zerstört. Die Buden sind alle gut gelaufen, aber dem Westen wars ein Dorn im Auge.
      Ansonsten stimme ich dir natürlich voll und ganz zu, alles was in diesem System (Firma) läuft ist illegal.

      Gefällt 1 Person

      1. Siehe Denkmal für Trümmerfauen? Die tanzmäuse waren auch auf Feeten bei Honnie und bei der NVA, sie tantzten auch auf Betriebsfeeten und so weiter, das hatten wir alles auch in der Hausgemeinschaft organisiert, wie auch das die Schriftsteller gerne zu lesungen kamen und so Beziehungen zu Ausländern pflegten. Selbst bei der Leipziger Messe und für den ollen Schnitzler tantzten diese Damen, bis dann die Wende kam. Diese Truppe, sie hatte sich nach der Wende nicht gegen Merkel gestellt und hängt mit Kunstförderung durch den Kulturminister Nauman auch an der Vertreibungsgeschichte da, deren Verdrängen von Urgeschichte der Deutschen eng zusammen! In der DDR gab es keine Vertriebenen, da gab es nur Genossen oder Staatsfeinde! Aber es ist meine Meinung, frage andere, sicher haben sie ein Auge für die süßen Madels und bringen da auch Überlebenspackete mit! Meine Verwandschaft hatte das solange gemacht, wie die Mauer oben war und das vergessen meine Verwandten dann, was ich zu leiden hatte als auch da Behinderter und dem System nicht nachweinend, wegen meiner Westverwandtschaft, die aus Oberschlesien ganze Geschäfte verloren hatte! Da Tanzmäuse in der Emmanzipation, statt bei Kindern gute Lehrer zu sein! Siehe auch Verkauf´s-Schlager Hesse-Revue vom Steintor Varietee in Halle. Selbes Schauspiel!

        Gefällt 1 Person

      2. Also wenns mir so erklärt wird, wie es ablief und läuft, verstehe ich dich sehr gut und deine Meinung zu dem Thema. Aber uns unterscheiden auch ein paar Jährchen. Danke für diese Aufklärung, man lernt nie aus.

        Gefällt 1 Person

      3. Dafür sind wir doch auch da, Alte und Jugend, sie haben ein land, gemeinsame Vorfahren und auch gemeinsame Lehre, kultur und Familien, die es zu schützen und Mehren gilt! Also Landsmann, Mut und eine hand für die Zukunft, wie auch das Dich keiner im Alter alleine läßt und Dir mit Deiner Familie auch so viel Ertrag läßt, das Ihr in Frieden leben könnt! Glück, auf, meine Heimat und Glückauf auch für alle Deine Leser. Du machst ja auch gute Beiträge! Danke!

        Gefällt 1 Person

      4. Danke für die Blumen, zwischen Familie und etwas Geld verdienen bleibt wenig Zeit, daher suche ich halt gute raus, wo ich denke, die hat noch nicht jeder. Aber du kennst es ja selber, bei 300+ Mails am Tag ist das Recht schwer geworden.

        Gefällt 1 Person

      5. Ich brauche kein W-LAN wenn ich einkaufen gehe, aber jedem das seine, sollen mich aber mit Ihrem Scheiß zufrieden lassen. Schon krank was die Menschheit alles so braucht. Brot und Spiele halt und die Fresse halten, aber nicht mit mir

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s