Vaterschaft Unterhalt ein Entwicklungshilfsprogramm eines Deutschen

2000 mal Vaterschaft Unterhalt zahlt der deutsche Staat für einen deutschen Eunuchen der seit 2005 in Paraguay lebt. Seit 2002 erkennt er Vaterschaften ausländischer Kinder an. Mittlerweile bringt er es auf 2000 Vaterschaften für Kinder aus Paraguay, Rumänien, Moldawien, Russland und Indien, ohne auch nur eines von ihnen selbst gezeugt zu haben

Man muss sich einmal vorstellen 2000 mal zahlt der deutsche Staat Vaterschaftsunterhalt für Kinder die ausländische Väter haben. Deutschland berühmtester Eunuch Jürgen Hass der nicht einmal so viel Mann ist um selber Kinder in die Welt setzen, wird 2000 Mal Vater durch Vaterschaftsanerkennung.
Im Jahr 2002 traf Jürgen Hass in einer Kölner Eisdiele eine Kinder­­prostituierte, sie ging auf den Babystrich und war schwanger geworden von einem ihrer Freier.

Und weil sie den Vater ihres Kindes nicht nennen konnte, warfen ihr die zuständigen Ämter eine Verletzung der sogenannten Mit­wirkungs­­pflicht vor. Sie verweigerten ihr den Unterhalts­vorschuss. Jürgen Hass handelte und erkannte am 25. Juni 2002 vor dem Jugendamt der Stadt Meerbusch die erste Vaterschaft an. Alle Beteiligten wussten, dass er nicht der leibliche Vater ist, aber das war der Bürokratie egal: Umgehend erhielt die Mutter den Unter­halts­vorschuss von 151 Euro vom Staat – weil Hass zu wenig Rente bezieht, um selbst zahlen zu müssen. Es sollte nicht seine letzte Vaterschafts­anerkennung gewesen sein. Nach eigenen Angaben hat er inzwischen rund 3000 Vaterschaften anerkannt.

2000 mal Vaterschaft Unterhalt zahlt der deutsche Staat für einen deutschen Eunuchen der seit 2005 in Paraguay lebt. Seit 2002 erkennt er Vaterschaften ausländischer Kinder an. Mittlerweile bringt er es auf 2000 Vaterschaften für Kinder aus Paraguay, Rumänien, Moldawien, Russland und Indien, ohne auch nur eines von ihnen selbst gezeugt zu haben

Wie dumm ist der Deutsche Staat? Tausendfacher Vater auf Kosten des Steuerzahlers:
Jürgen Hass in Paraguay                                                                                                                                                                          Bildquelle: http://de.wikimannia.org/J%C3%BCrgen_Hass#Privat

Wie dumm ist der Deutsche Staat?

Er zahlt nicht einmal den Vaterschaft Unterhalt selbst sondern der dummer oder sogar der Saudumme deutsche Steuerzahler. Selbst kann er den Unterhalt für die 2000 Vaterschaftsanerkennungen nicht zahlen, weil er so wenig Frührente bekommt. Er braucht keinen Unterhalt für die Kinder zu zahlen. Seine Frührente, rund 1000 Euro, ist nicht pfändbar.

Seine Vaterschaftsanerkennungen wurden bislang durch den Berliner Senat nach einem Prozess vor dem Verwaltungs­gericht Berlin – 34. Kammer – nicht angefochten. Unseren Eunuchen ist aber auch jedes Mittel recht seine Rente etwas aufzubessern. Nun klagt er den deutschen Staat auf Anerkennung der Kindererziehungszeiten für seine Rente. Er hätte nach Anrechnung der Kindererziehungszeiten offiziell rund 6000 Jahre in Deutschland gearbeitet. Man muss sich einmal vorstellen welche Auswirkungen dies hätte, wenn die Kindererziehungszeiten offiziell angerechnet werden würde. Vom Armen Bettler zum Millionär durch Vaterschaftsanerkennungen.

Quelle: Vaterschaft Unterhalt ein Entwicklungshilfsprogramm eines Deutschen


One thought on “Vaterschaft Unterhalt ein Entwicklungshilfsprogramm eines Deutschen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s