HEINZ G. JAKUBA: „Migranten-Terror gegen Gastland Niederlande – Video und Fakten! – GUIDO GRANDT (Publizist, TV-Redakteur, Dozent)

MIGRANTEN TERRORISIEREN UND ATTACKIEREN EINHEIMISCHE+++POLIZISTEN VERHÖHNT+++NIEDERLÄNDISCHER PREMIER SPRICHT VOM „ABSCHAUM DER ERDE“+++


Ein Streitkommentar von Heinz G. Jakuba (Freier Online-Journalist und Blogger)


Es gibt eine Schattenseite der Zuwanderung, der Migration und der Integration. Nur spricht fast keiner davon. Gleich gar nicht politisch und auch nicht medial. Denn jeder, der diese Politik der kunterbunten „Welcomer“ kritisiert ist gleich ein Nazi, ein Rassist und Ausländerfeind.

Klar ist: Rechte und Nazis instrumentalisieren tatsächlich verschiedene Vorfälle für ihr krudes Gedankenbild. Doch das machen auch die Linken mit den Themen, die ihnen in den Kram passen.

Und: Noch immer haben die Politiker in Europa, in Deutschland nicht kapiert, dass nicht alle Menschen, die die Zuwanderung und Migration mit all ihren Problemen kritisieren, Rassisten und Nazis sind. Sie verteufeln alle pauschal und werden deshalb von den dermaßen verunglimpften Wählern abgestraft. Und das völlig zu Recht.

In einer Gesellschaft, in der wir nicht einmal mehr unsere Besorgnis über die eigene persönliche Sicherheit Ausdruck geben dürfen, fühle ich mich nicht wohl.

Nachfolgend ein Beispiel aus den Niederlanden, wie Migration eben NICHT funktioniert!

Eine Gruppe von gewalttätigen türkischen Migranten in den Niederlanden hat sich prahlenderweise dabei gefilmt,

wie sie Einheimische terrorisieren.

Die Gruppe attackiert in dem Video in Zaandam einen Radfahrer, legt sich mit Polizisten an und einer von ihnen springt sogar auf einem Polizeiwagen herum.

Der Anführer der Gruppe, Ismail Ilgun, wurde laut Medienberichten gestern Früh verhaftet.

 Ilgun sagt im Video: „Wer sind diese ganzen verdammten Rassisten? Ich bin ein Krieger Erdogans, ein Türke, der in den Niederlanden bleiben wird und mit Videos viel Geld verdienen wird, ohne dafür zu Arbeiten.“

Auch der niederländische Premierminister Mark Rutte reagierte auf die Zwischenfälle in Zaandam und erklärte, dass sie „der Abschaum der Erde seien und dass sie einen Abflug machen sollten“.

Am Montag soll Juliette Rot, Mitglied des Stadtrates, von der Gruppe bedrängt worden sein. „Sie sprangen aus einem Auto und filmten mich, während sie mich einschüchterten. Er stand direkt vor mir in einer sehr bedrohlichen Weise.“ Er soll gedroht haben: „Wir wissen, wo wir dich finden!“ Zu dem sollen sie Rots Haus mit Eiern beworfen haben.

Die Aktionen der Gruppe lösten eine landesweite Debatte aus.

Das Video:

Quelle: https://deutsch.rt.com/kurzclips/40702-niederlande-gruppe-turkischer-migranten-terrorisiert/


Der Streitkommentar


Anmerkung: Der Inhalt dieses Streitkommentars gibt ausschließlich die Meinung von Heinz G. Jakuba wieder.

Mitdiskutieren, mitstreiten erlaubt. Konstruktive Kommentare erwünscht. Rassistische, ausländerfeindliche oder antisemitische Meinungen werden nicht geduldet!

Quelle: HEINZ G. JAKUBA: „Migranten-Terror gegen Gastland Niederlande – Video und Fakten! – GUIDO GRANDT (Publizist, TV-Redakteur, Dozent)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s