Südtirol: Asylanten von heute werden Italiener von morgen | UNSER MITTELEUROPA


Fotoquelle: suedtiroler-freiheit.com

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, sieht sich angesichts der aktuellen Ausländer-Daten des Landesstatistikamtes in seinen Warnungen bestätigt, dass die Ausländer von heute zu den Italienern von morgen werden und damit das Verhältnis der Sprachgruppen zu Ungunsten der Süd-Tiroler verändern.

Das Landesstatistikamt hat erhoben, dass der Anteil ausländischer Kinder in den Schulen rasant zunimmt. Vor 20 Jahren lag der Anteil noch bei unter 1%, nun liegt er bei über 10 %, im Kindergarten sogar bereits bei über 13 %. Der überwiegende Anteil besucht italienische Bildungseinrichtungen und wird somit italienisch aufwachsen.

Seit 2009 warnt der Landtagsabgeordnete Sven Knoll vor dieser Entwicklung und hat mehrfach aufgezeigt, welche negativen Folgen es für Süd-Tirol haben wird, wenn sich die ausländische Bevölkerung größtenteils in die italienische Sprachgruppe integriert.

Es ist daher absolut begrüßenswert, wenn nun endlich auch andere Parteien diese Gefahr erkennen und somit eine längst überfällige gesellschaftspolitische Diskussion zu diesem Thema beginnt, bevor es zu spät ist!

Viel zu lange schon hat die Landesregierung das Problem auf die italienischen Schulen abgeschoben und sich somit eine Diskussion in den deutschen Schulen erspart. Diese kurzsichtige Politik rächt sich nun, denn spätestens in der nächsten Generation werden aus den Ausländerkindern die neuen Italiener.

Wenn diese Entwicklung unkontrolliert so weitergeht, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die Städte, in denen die Ausländer hauptsächlich leben, mehrheitlich italienisch werden. Süd-Tirol wird Jahr für Jahr immer italienischer. Diese Entwicklung muss gestoppt werden!

Quelle: www.suedtiroler-freiheit.com/auslaenderstatistik-auslaender-von-heute-werden-italiener-von-morgen/

Print Friendly

Quelle: Südtirol: Asylanten von heute werden Italiener von morgen | UNSER MITTELEUROPA


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s