AfD-Mitglieder wollen die BRD-GmbH abschaffen!

AfD-Mitglieder wollen die „BRD-GmbH“ abschaffen! Ist Deutschland besetzt? Beim Bundesparteitag in Stuttgart am Wochenende soll die AfD das „Wiedererlangen wirklicher deutscher Souveränität“ in ihr Programm aufnehmen. So will es ein Antrag zur Geschäftsordnung.

Anträge bei Parteitagen von den AfD-Mitglieder sind eine ganz besondere Kunstform. Meistens sind sie staubtrocken und schrecklich langweilig. Doch beim AfD-Parteitag am kommenden Wochenende hat Dr. Otto-Henning Wilhelms mit 49 weiteren AfD-Mitgliedern einen Vorstoß gestartet, der es in sich hat. Da ist von „BRD-GmbH“ die Rede und davon, dass Deutschland „besetzt“ und „nicht souverän“ sei

Der reine Antrag zur Tagesordnung der AfD-Mitglieder mit der ID 1634 lautet: AfD Stuttgart 30.04. – 01.05.2016+ Ergänzung für die vorläufige Tagesordnung Basispositionen der AfD: „Für eine alternative Politik in Deutschland“ Dieser Bundesparteitag möge beschließen:

AfD-Mitglieder wollen die BRD-GmbH abschaffen!

Es ist eine Debatte zu eröffnen über die derzeitige Staatsrechtlichen Situation der Bundesrepublik Deutschland nach dem Zwei-plus Vier-Deutschlandvertrag, Sept. 1990.
Ein Beschluss des Parteitags ist heute herbeizuführen, dass das Thema ‚ Wiedererlangen wirklicher deutscher Souveränität‘ in das Parteiprogramm übernommen werden soll.
Voraussetzungen dafür sind zu schaffen –
mit Beschluss zu einer Gründung einer Fachkommission und Berufung kompetenter Mitarbeiter zu diesen Fragen; –
mit offenen Auseinandersetzungen Parteiintern, welche sich nicht länger scheuen, dies Tabu frei zu bedenken bzw. zu behandeln. –
Auch die Begründung hat es in sich. Wilhelms et. al. schreiben:

Die Bundesrepublik Deutschland hat bis heute keine wirkliche, volle Souveränität.

Die Antragsteller beklagen, dass bis heute der angebliche Status der Bundesrepublik Deutschland als „besetzter Feindstaat“ tabuisiert werde (Rechtschreibung im Original).

Mit uns Mitgliedern der AfD bekannten Mechanismen* zur Verunglimpfungen Tabuisierung konnte das ‚große Schweigen in der Mehrheitsgesellschaft‘ zum Status BRD ‚Besetzter Feindstaat‘ in der Öffentlichkeit bislang weitgehend aufrecht erhalten werden.

Als Beleg für ihre Argumentation führen die Antragsteller eine Liste von Youtube-Videos an, die mit Begriffen wie „BRD-GmbH“ deutlich macht, dass diese AfD-Mitglieder nicht so recht an die Existenz des deutschen Staates glauben wollen (Im Original vollständige Links haben wir anklickbar gemacht).

Von nachfolgenden ‚links‘ zu Kurzvideos sei Position Nr.1 dringend empfohlen. Hier wird in 15 sec (!) deutlich, wie unsere Volksvertreter bisher in beschämender Weise mit diesem Schicksalsthema für uns Deutsche verfahren!

1.
BRD GmbH – Siegmar Gabriel-Wir haben keine Bundesregierung !

– Videoausschnitt 15 sec
Siegmar Gabriel – „Merkel ist Geschäftsführerin einer NGO“ – YouTube

  1. Nov. 2011 … S.Gabriel sagt, dass Deutschland eine BRD GmbH sei!

weiter – aus der Fülle des INTERNETS:
2.

Schäuble unzensiert zur Souveränität der BRD – Bundesrepublik Deutschland

3.+4.

Gregor Gysi am 08.08.2013 Deutschland besetztes Land

5.

Joseph Foschepoth: NSA und rechtlicher Status in der BRD; Interview Phoenix 2.11.2013

6.
Ulrich Maurer DIE LINKE – Deutschland ist kein souveränes Land

alternativefuer.deDruck.pdf

Quelle: AfD-Mitglieder wollen die BRD-GmbH abschaffen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s