Forderung nach einem ausnahmslosen Verbot des Schächtens

Für die Freiheit und das Leben aller Tiere!

Wichtige Petition gegen das Schächten in Deutschland und Österreich von RespekTiere.at

Hier der Text der Petition:

Mit meiner Unterschrift fordere ich von der österreichischen und der deutschen Regierung eine gesetzliche Verankerung eines ausnahmslosen Verbotes des betäubungslosen Schlachtens! ‚Schächten‘ bedeutet einen minutenlangen, qualvollen Todeskampf für die betroffenen Tiere. Die Bundestierärztekammer schätzt, dass bis zu 500.000 Schafe auf diese Weise in Deutschland pro Jahr der Religion wegen geschlachtet werden, für Österreich geht man von etwa 50. –  70.000 Tieren aus.

Dabei ist das Schächten sowohl in Österreich als auch in Deutschland laut Tierschutzgesetz eigentlich ausdrücklich verboten. Wegen der Verfassungslage, Stichwort ‚Religionsfreiheit‘, werden aber ‚Ausnahmegenehmigungen‘ erlassen – obwohl Tierschutz mittlerweile in genau derselben Verfassung verankert ist, wiegt das Interesse ‚Religionsfreiheit‘ immer noch wesentlich schwerer.

PolitikerInnen, aus Angst vor der brisanten Thematik, schweigen zu der Agenda oder üben sich in Ausreden. Aufgrund der Verfassungslage sei ein Schächtverbot nicht möglich, hören wir da. In der…

Ursprünglichen Post anzeigen 31 weitere Wörter

Advertisements

Ein Gedanke zu “Forderung nach einem ausnahmslosen Verbot des Schächtens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s