Toter FBI-Agent: Erneuter Clinton-Spezial-Todesfall?

Gegen den Strom

Ein FBI-Agent, der für die Veröffentlichung von Clinton-Mails verantwortlich gewesen sein soll, wurde zusammen mit seiner Frau ermordet. Ist dies ein erneuter „spezieller Todesfall“ im Umfeld der Clintons und den Ermittlungen gegen sie?

Hillary Clinton. Bild: Flickr / Gage Skidmore
CC BY-SA-2.0Von Marco Maier

Es gab in der Vergangenheit bereits mehrere „seltsame Todesfälle“, die im Zusammenhang mit der Clinton-Familie stehen. Nun kamen zwei weitere solcher Toten hinzu. Der 45-jährige FBI-Agent Michael Brown und seine 33-jährige Ehefrau Susan wurden in der letzten Freitagnacht erschossen, danach wurde deren Haus angezündet.

Der Polizeichef von Walkersville, Pat Frederick, sagte: „Der Tod von Frau Brown wurde durch einen Schuss vor dem Ausbruch des Feuers im Haus verursacht, während der einzelne Kopfschuss in Herr Browns Kopf möglicherweise selbstverursacht war“. Demzufolge geht man seitens der Polizei nun davon aus, dass „die Gesamtheit der Beweise“ dazu führen, dass man glaubt, dies sei ein Szenario von Mord und…

Ursprünglichen Post anzeigen 144 weitere Wörter


2 thoughts on “Toter FBI-Agent: Erneuter Clinton-Spezial-Todesfall?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s