Der Troll der Woche: Fred Kempe (Atlantic Council) bei Maybrit Illner

Die Propagandaschau

Der Troll der Woche

Frederick Kempe, transatlantischer Lobbyist und Propagandist – wird in deutschen Staatsmedien regelmäßig als „Experte“ verkauft. Am 10.11.2016 war Kempe wieder mal Talkshow-Gast bei Maybrit Illner und offenbarte dort ganz unverhohlen seine guten Kontakte zur CIA. Der US-Auslandsgeheimdienst, verantwortlich für Folter und Entführungen, Mord, Terror, Drogenhandel und Putsch gegen demokratische Regierungen, lügt nicht, will Kempe den Zuschauern weismachen…

Bild anklicken, YouTube! Bild anklicken, YouTube!

Fred Kempe:„…Kurz zu den Russen! Der größte Skandal des [US-] Wahlkampfes ist, dass die Russen interveniert haben an Seite Trumps… Das ist bewiesen und ich kenne die Leute in den Intelligence, die das gesagt haben. Leute von CIA sagen das nicht, wenn die Beweismaterial nicht haben. Das ist bewiesen.“

Die kriminellste aller staatlich finanzierten Organisationen der Welt lügt nicht. Das ist Trollerei auf höchstem Niveau – unwidersprochen, zur besten Sendezeit im GEZ-Fernsehen.

Ursprünglichen Post anzeigen


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s