Holger Strohm: Staatlicher Mordauftrag – Atomrebell im Visier des Systems – YouTube

Veröffentlicht am 11.11.2016

Holger Strohm im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt Allein das Drama um Holger Strohms Doktorarbeit ist eine Zensurposse und ein Paradebeispiel der Unfreiheit der Wissenschaft in der BRD, einer käuflichen Wissenschaft, die politisch und nicht wissenschaftlich agiert. Das Verwaltungsgericht Bremen stellte im Prozeß, den Holger Strohm anstrengen mußte, fest, daß ein zehnjähriger, vorsätzlicher Rechtsbruch vorlag und verpflichtete die Uni Bremen, den erfolgreichen Abschluß der Promotion zu bescheiden. Doch die Uni mußte wegen Untätigkeit angemahnt werden und weigerte sich, die Promotionsurkunde auszuhändigen. Erst als ein Zwangsgeld von 500.000 € und eine Schadensersatzklage angedroht wurde, händigte die Uni Holger Strohm seine Urkunde aus.

Dabei ergab sich, daß diese bereits im Jahre 2006 unterzeichnet und gültig geworden war. Hier stellt sich die Frage: Wer hat solch eine Macht, eine Universität zu einem zehnjährige Rechtsbruch zu veranlassen und das einstimmige Votum der Gutachter, der Prüfungskommission sowie des Rektors zu mißachten? Und warum? Und wieso beugt sich eine Uni einem solchen Druck?

mehr unter —>


8 thoughts on “Holger Strohm: Staatlicher Mordauftrag – Atomrebell im Visier des Systems – YouTube

  1. Die Erde ist eine Scheibe .
    Bis es dann wissenschaftlich (!) nicht mehr haltbar ist … gilt .

    Glauben und Wissen …

    Also ich weiß das ich nichts weiß … …
    Glaube aber keinem „Heilsprediger“ (!) der behauptet zu wissen was gut für mich ist, zeitgleich aber mit im Packt ( ja, das wahre „Pack“) nichts auslässt um mich klein zu halten und bei zu deutlicher Wehr “ ruhig zu stellen“.

    Schauen wir uns all die Warnungen an die man … uns in der Vergangenheit zukommen lies, die zwar gerne zitiert werden … aber nicht WIRKlich in Gänze (!) erkannt wurden.

    “ Teile und Herrsche“ wie auch “ Brot und Spiele“ funktionieren deshalb immer noch … ein „Tradition- Erfolgsmodell“ sozusagen.

    Gefällt 1 Person

  2. Gegenüber “ dem Großen“ bin ich nicht mehr als eine Ameise, oder Arbeiter-Biene, dessen bin ich mir bewusst.
    Aber auch das ohne all unserer “ kleinen “ Leistung (!) kein „Großes“ möglich wäre !

    Gefällt mir

    1. Wenn es diese Ameisen nicht geben würde, wären die da oben auch nicht so fett. Arbeit und Arbeit sind aber auch immer zwei Paar Schuhe. Wenn man durch Arbeit richtig krank wird (wie meine Frau, 14 Wochen krank und in der Krankheit die Kündigung) denn kann das nicht mehr gesund sein. Arbeit muss auch ein klein wenig Spaß machen, ist nicht immer zu schaffen, das ist mir klar. Aber ohne ein klein wenig Freude zur Arbeit zu fahren ist leider bei den meisten heut zu Tage Normalität. Ich fahre öfters mal mit dem Bus bei uns, da siehst du niemanden mehr lächeln, alle ziehen ein Gesicht wie sieben Tage Regen. So muss mich langsam fertig machen, muss heut nach Ff/O zum SG, das wird ein Spaß, Gerichtsverhandlung wegen 50 eingereichter Klagen gegen das Jobcenter. Kann man sich eigendlich auch sparen, da es mit einem ordentlichen Gericht schon lange nichts mehr zu tun hat. Ist ein besserer „Türkischer Basar“, nur ohne Tee und Shisha😉 !

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s