Musste Michael Jackson wegen dieser Worte sterben? „Medien lügen & manipulieren! Die Geschichtsbücher sind nicht wahr! Es ist Zeit für einen Wandel!“

GUIDO GRANDT (Publizist, TV-Redakteur, Dozent)

shutterstock_96138770


MICHAEL JACKSON: MEDIEN LÜGEN & MANIPULIEREN+++GESCHICHTSBÜCHER SIND NICHT WAHR+++ES IST ZEIT FÜR EINEN WANDEL+++MUSSTE ER DESHALB STERBEN?+++

Seit langem kursiert im Internet ein Handyvideo, in dem Michael Jackson, der King of Pop, der „Barack Obama der Musik“ kritische Worte zu den Medien und zu den Eliten fand.

Seltsamerweise schien er dieselben Kreise zu kritisieren, die auch Donald Trump in seinem Wahlkampf um die 45. US-Präsidentschaft ins Visier nahm.

Macht dies aus einer scheinbaren „Verschwörung“ schließlich „Fakten“?

Als Michael Jackson am 25. Juni 2009 mit nur 50 Jahren starb, huldigten ihm rund um den Globus Millionen von Menschen. Er war nicht irgendwer. Er war das größte Pop-Idol aller Zeiten und wurde sogar zweimal zum Friedensnobelpreis nominiert.

US-Präsident Barack Obama, der damalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger,  der ehemalige deutsche  Wirtschafts- und spätere Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg – nur drei Beispiele von Politikern, die nach dem Tod Michael Jacksons kondolierten. Sogar das Plenum des amerikanischen Repräsentantenhauses legte eine…

Ursprünglichen Post anzeigen 306 weitere Wörter


2 thoughts on “Musste Michael Jackson wegen dieser Worte sterben? „Medien lügen & manipulieren! Die Geschichtsbücher sind nicht wahr! Es ist Zeit für einen Wandel!“

  1. DAS sagte und schrieb ich schon nach dem tag seines todes – der elitedreck mag keine wahrheiten – vor allem nicht von leuten, die millionen fans haben. promis welche die wahrheit sagen haben meistens unfälle oder werden ermordet

    Gefällt 2 Personen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s