Immigration in Mitteleuropa: die Visegrad-Gruppe gibt den Forderungen Brüssels nicht nach | UNSER MITTELEUROPA


Fotoquelle: medias-presse.info

Bei einem Treffen zur Besprechung der Einwanderungspolitik der Europäischen Union am vergangenen Montag Warschau haben die Innenminister der Visegrad-Gruppe V4 (Polen, Slowakei, Tschechische Republik und Ungarn) gemeinsam das von Brüssel befürwortete verpflichtende System sogenannter „Flüchtlingskontingente“ abgelehnt…

weiter unter —>

Quelle: Immigration in Mitteleuropa: die Visegrad-Gruppe gibt den Forderungen Brüssels nicht nach | UNSER MITTELEUROPA


2 thoughts on “Immigration in Mitteleuropa: die Visegrad-Gruppe gibt den Forderungen Brüssels nicht nach | UNSER MITTELEUROPA

  1. DAS HEISST: noch mehr zuwanderer nach D, noch mehr steuern für die merkel-fans, die sich über eine vorrangstellung von D in der welt freuen, geführt von einer traumtänzerin, die überhaupt kein politisches konzept hat, wenn sich kein flüsterer findet.
    AUFWACHEN !
    950 MIO untergeschlüpfte gibts schon, nur knapp 400T syrer davon.
    LEISTET EUCH DAS ERKENNEN VON LÜGE !
    BIN LUISE

    Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s