Michael Mannheimer Blog » Blog Archiv » AfD-Parteitag in Köln: Maritim-Mitarbeiter berichten von Todesdrohungen

.

Unfassbare Zustände in Merkel-Land
Deutschland hat sich zu einem linken Terrorstaat gewandelt

Wer wie ich noch die Bonner Republik miterlebt hat, wird wissen, welch vergiftete politische Zustände in der Berliner Republik, respektive im Merkel-Deutschland herrschen.  Maßgeblich daran beteiligt sind die rotgrünen Khmer (Tarnname Antifa), die hierzulande eine offene Diskussion über Politik nahezu unmöglich gemacht haben. […]

weiterlesen —>

Quelle: Michael Mannheimer Blog » Blog Archiv » AfD-Parteitag in Köln: Maritim-Mitarbeiter berichten von Todesdrohungen

Advertisements

3 Gedanken zu “Michael Mannheimer Blog » Blog Archiv » AfD-Parteitag in Köln: Maritim-Mitarbeiter berichten von Todesdrohungen

  1. Ja nun stelle sichmal einer vor, die Belegschaft des Hotels wäre nicht bunt, weltoffen und tolerant, das wäre ja ganz schröcklich. Was würden die roten Faschos dann machen? Gibt es noch eine Steigerung zu er Aussage „die Hütte brennt“?

    Nun, man hat das alles so gewollt, die Bevölkerung von NRW hat solche Zustände gewollt, weil sie sie per Wahlen herbei geführt hat UND gleichzeitig nichts dagegen getan hat, daß sich solche Figuren, solch ein Filz in NRW etablieren konnte. Solch linkes Gesocks, sagen wir es mal ganz deutlich. Nun muß die Bevölkerung von NRW halt mit den Folgen leben.

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, nichts passiert ohne Grund und dort sind halt die Wahlen der Grund warum es dort eskaliert. Gut, eskalieren tuts irgendwie überall. Aber wie heißt es doch so schön, „Wenn Wahlen was bewirken würden, wären diese längst verboten“! Es ist doch also egal was gewählt wird, denn es gewinnt immer der der auch gewinnen soll.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s