Michael Mannheimer Blog » Blog Archiv » Gerichtsurteil: GEZ ist Unternehmen, keine Behörde – Verwaltungsvollstreckung unrechtmäßig

 

Schluss mit den illegalen GEZ-Zwangsgebühren!

Die GEZ-Zwangsbeiträge gehen auf den Nationalsozialisten Goebbels zurück, der damals den Volksempfänger als obligatorisch für jede deutsche Familie vorschrieb und über den Rundfunk – bis dahin einmalig in der Geschichte – seine Propaganda unter das Volk brachte. […]

weiterlesen unter —>

Quelle: Michael Mannheimer Blog » Blog Archiv » Gerichtsurteil: GEZ ist Unternehmen, keine Behörde – Verwaltungsvollstreckung unrechtmäßig

Advertisements

3 Gedanken zu “Michael Mannheimer Blog » Blog Archiv » Gerichtsurteil: GEZ ist Unternehmen, keine Behörde – Verwaltungsvollstreckung unrechtmäßig

  1. Den ganzen GEZ-Dreck haben die Länder unter sich ausgekungelt. Ich jedenfalls hab keinen Vertrag mit denen, in dem steht, daß ich etwas nutzen bzw. für etwas zahlen soll, das ich nicht bestellt habe und das ich nicht haben will! Verträge, die zu Lasten Dritter geschlossen wurden, sind illegal! Ich habe zwar damals gezwungenermaßen eine Anmeldung unterschrieben – es standen aber 2 veritable Kleiderschränke im Türrahmen: „wenn Sie nicht unterschreiben, dann drohen Ihnen noch viel höhere Kosten und…und…und…“ ich sehe meine damalige Unterschrift als ungültig an, da ich auf sittenwidrige Art und Weise dazu genötigt wurde.
    Welches andere Unternehmen kann für etwas kassieren, was gar nicht bestellt wurde?
    Die Sender könnten den ganzen Ärger schnell beseitigen: auf Pay-TV umstellen! Wer das Zeug sehen will, der zahlt!! Pay-TV hätte für die Herrschaften allerdings einen gravierenden Nachteil: die Einnahmen würden drastisch sinken, und davor graut es ihnen. Statt dessen wird schon nach der nächsten Anhebung des Beitrags gejammert.
    Gier, dein Name ist „Haushaltsabgabe“!!
    Noch ein Grund, die GEZ abzuschaffen: es war ja mal angedacht, daß die Bürger umfassend politisch informiert werden sollten. Dieser Pflicht kommen die Sender schon lange nicht mehr nach: statt dessen gibt es massenhaft Sportsendungen (danke! kein Interesse!),alte Schinken in der 6. Wiederholung (mindestens), das Musikantenstadel u.ä. Senf, ach ja: Kochsendungen…Die Privatsender sind genau so gut/schlecht, ich kann keinen Unterschied erkennen…

    Gefällt 1 Person

    1. also bei sky, netflix und wie das alles heißt, brauchen wir keine GEZ mehr, das ist auch meine Meinung und der der die Propaganda schauen möchte kann es doch auch tun und soll dafür bezahlen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s