Schreiben von Martina Gerlach an EU-Präsident Juncker

Für die Freiheit und das Leben aller Tiere!

EU-Präsident Juncker stellte am 1.3.2017 sein Weißbuch mit 5 Kriterien vor, u.a. mit der Frage: Weiter wie bisher? Am 25.3.2017 – 60 Jahre EU – ist der nächste EU-Gipfel unter dem Motto: „Der Start für ein neues Kapitel“. Allerdings spielen für die Politiker in diesem Zusammenhang Tiere und Natur oftmals keine grosse Rolle. Ein neues Kapitel der EU darf aber Schutz und Rechte der Tiere nicht länger ausschließen und es gilt, die EU/EP-Politiker daran zu erinnern, dass sie Volksvertreter und nicht Verbrechens-Lobbyisten sein sollten und auch die schutzwürdigen, leidensfähigen, fühlenden, denkenden Tiere Rechte und Schutzanspruch haben.

Guten Tag, Herr Juncker,

Sie zeigen mit Ihrem Weißbuch 5 Kriterien auf, wie es mit der EU – die sich nicht nur in meinen Augen völlig negativ entwickelt hat – weiter gehen soll. Der „gemeinsame Geist“ schlägt sich lediglich im Voranbringen zahlreicher Verbrechen gegen Tiere, Natur/Umwelt und gegen Menschen nieder. Das sollte nicht Sinn…

Ursprünglichen Post anzeigen 442 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s