Ohne Zins und Verstand: Bekannte Krisen, weiter köchelnd & Oberleutnant Franko A./equapio

Burning Money in Greece

Nach der Finanzkrise 2008 wurden Europas Banken mit Billionen von Euros gerettet. Weil sie sich nicht bloß verzockt, sondern sich teilweise auch mit kriminellen Methoden bereichert hatten, mussten sie über 300 Milliarden Euro an Strafgeldern zahlen. Freilich handelte es sich dabei nur um einen Bruchteil ihrer halb legal und illegal erzielten Profite. Leider gehören viele fragwürdige Geschäftspraktiken nach wie vor zum Repertoire der Banken – bloß dass niemand mehr so laut mit ihnen prahlt. Und leider entpuppten sich auch die meisten Versprechungen, nun aber wirklich ernst zu machen mit Bankenaufsicht und Finanzmarktkontrolle, als rhetorische Beruhigungspillen.

Quelle: Ohne Zins und Verstand: Bekannte Krisen, weiter köchelnd

 

Steckbrief gegen den „Hauptmann von Köpenick“, Berlin, 16. Oktober 1906
Steckbrief gegen den „Hauptmann von Köpenick“, Berlin, 16. Oktober 1906

Dieser Text wurde von blastingnews.com abgelehnt und mein Autoren-Account gesperrt, weshalb er nun hier veröffentlicht wird. Die Langfassung dieses Thema folgt in Kürze!

Da ist der “Tag der Arbeit” – erstmals als gesetzlicher Feiertag auf Forderung von J. Goebbels (genau dieser!) 1933 unter diesem Namen eingeführt – doch tatsächlich zum Arbeitstag von “Flinten-Uschi” #von der Leyen geworden. Einen Brief hat sie geschrieben, einen “Offenen”, als wenn es das Porto sparen würde oder gar auch nur etwas von der Peinlichkeit des Vorfalls nähme. Und Schelte hält sie darin und bittet um Auskunft über Missstände; und ‘falschverstandenen (Herv. d. A.) Korpsgeist’ hat sie entdeckt. Wo, bitte, Frau v.d. Leyen endet denn “richtig verstandener Korpsgeist”? und wie lange sind Sie eigentlich schon Ministerin dieses “Vereins”, über den sie offensichtlich nichts wissen? Ach, und sie weiß auch nicht,…

mehr unter —>

Quelle:

https://equapio.com/news/oberleutnant-franko-a-der-hauptmann-von-koepenick-2017/?utm_medium=push_notification&utm_source=rss&utm_campaign=rss_pushcrew

 

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Ohne Zins und Verstand: Bekannte Krisen, weiter köchelnd & Oberleutnant Franko A./equapio

  1. Die Problematik liegt viel tiefer und ist hausgemacht. Man will eine Bundeswehr, die nur noch mit Wattebäuschchen wirft und hat sie tatsächlich gezwungen, an Kriegshandlungen teilzunehmen. Dies sind aber Aktionen, die nichts für Weicheier und Frauen sind. Weiteres Problem ist, dass man den Wehrdienst abgeschafft hat. Während dieser Zeit hätte man nämlich die Rekruten schulen und besser kennenlernen können. Stattdessen hat man quasi „Legionäre“ rekrutiert. Und das rächt sich jetzt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s