Interviewserie mit einem Diplomaten über Vertragsrecht und andere Ungereimtheiten – Maras Welt

Bild

In dieser Serie, die eigentlich schon ein Buch werden könnte, erzählt uns ein Diplomat etwas über das Vertragsrecht und viele andere Ungereimtheiten. Dies gilt seit Urzeiten. Schon Adam und Eva gingen einen Vertrag mit Gott ein. Doch was heißt es, einen Vertrag einzugehen. Ich hab uns mal eine kurze Definition rausgesucht:

Bei einem Vertrag handelt es sich um ein mehrseitiges Rechtsgeschäft, das ein Schuldverhältnis zwischen den Parteien begründet. Ein Vertrag wird jedoch nur dann wirksam, wenn mindestens zwei sich korrespondierende Willenserklärungen, namentlich Angebot und Annahme, hinsichtlich des wesentlichen Vertragsinhalts (essentialia negotii) vorliegen.
JuraForum.de

So weit die supereinfache Erklärung von Verträgen. Natürlich steckt viel mehr dahinter. Wenn wir einmal Revue passieren lassen, bei welcher Gelegenheit und wie häufig wir Verträge abschließen, dann kann einem schon mal schlecht werden. Eine lapidare Handlung oder eine einfache Aussage kann uns schon in ein Vertragsverhältnis bringen, oft ohne das wir das überhaupt bemerken.

Die BRiD arbeitet fast ausschließlich mit Verträgen. Am liebsten mit versteckten. Denn wüssten wir über alle Verträge und ihre Konsequenzen Bescheid, würden wir manch einen Vertrag gar nicht erst abschließen. Viele Verträge werden unter Zwang abgeschlossen und dann gibt es noch die sogenannten „Knebelverträge“.

Ich will hier aber nichts vorwegnehmen. Lest Euch die Serie durch und schaut, was hier alles abläuft. Ihr werdet staunen. Und Ihr werdet vielleicht einmal mehr erkennen, in was für Vertragsfallen man Euch hat hineintappen lassen.

Die Serie besteht, Stand heute, aus acht Teilen. Es kommen immer wieder neue dazu. Ich werde sie immer wieder aktualisieren, also, schaut immer mal wieder hier rein oder direkt auf die Seite rrredaktion.eu.


Teil 1

Alles in dieser Welt ist im Vertragsrecht, auch in unserem Justizapparat.

Teil 2

Über die finanzpolitischen Hintergründe von Zwangs-versteigerungen in Deutschland.

Teil 3

Über die finanzpolitischen Hintergründe von Zwangs-versteigerungen in Deutschland – Fortsetzung.

Teil 4

Über das Finanzamt und die Oberfinanzverwaltungen. Netzwerk Finanzamt und die weiße Folter!

Teil 5

Über das Finanzamt und die Oberfinanzverwaltungen. Netzwerk Finanzamt und die weiße Folter! Fortsetzung.

Teil 6

Insolvenzverfahren. So geht Deutschland derzeit mit  Menschen um. Argumentum ad hominem.

Teil 7

Handlungsanregungen für die Gewohnheitsrechtsverträge, gegenüber dem Finanzamt, dem Amtsgericht und für alle anderen sogenannten Behörden.

Teil 8

Die Medienfreiheit in Demokratien ist bedroht, nicht nur in Deutschland, BaWü und in Ravensburg!
Fallbeispiele.

Quelle: Interviewserie mit einem Diplomaten über Vertragsrecht und andere Ungereimtheiten – Maras Welt

Advertisements

4 Gedanken zu “Interviewserie mit einem Diplomaten über Vertragsrecht und andere Ungereimtheiten – Maras Welt

      1. EINE BIBLIOTHEK IST DAFÜR DA, ETWAS ZU FINDEN, WENN MAN DANACH SUCHT, DENN MAN KANN NICHT ALLE DETAILS DES WISSENS KENNEN — in unserem ‚verstand des vergessens‘ in 3D
        grüsslinge

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s