„Chaos-Prävention!“ – Bereitet sich die Bundesregierung auf eine Katastrophe oder einen Angriff vor? (1)/volkspetition.org News 16.05.2017

von Guido Grandt

Erinnern Sie sich noch? Im August 2016 forderte die Bundesregierung die Deutschen auf, einen individuellen Lebensmittelvorrat für zehn Tage anzulegen. Und das zum ersten Mal seit dem Ende des Kalten Krieges 1989. So sollen sich die Bürger im Fall einer Katastrophe oder eines – Achtung! – bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen können. Das jedenfalls steht im Konzept für die zivile Verteidigung. Ausgearbeitet vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe unter der Leitung des Bundesinnenministeriums. […]

weiter unter —>

Quelle: volkspetition.org News 16.05.2017

Advertisements

Ein Gedanke zu “„Chaos-Prävention!“ – Bereitet sich die Bundesregierung auf eine Katastrophe oder einen Angriff vor? (1)/volkspetition.org News 16.05.2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s