Michael Mannheimer Blog » Blog Archiv » Margot Käßmann: Jeder Deutsche mit deutschen Eltern und Großeltern ist ein Nazi!

Nicht mehr alle Gläser im Schrank:
Die Alkoholikerin Margot Käßmann zeigt auf dem Kirchentag,
wes teuflischen Geistes sie wirklich ist


.

Die neue Hexenjagd der Kirchen

Was sich Käßmann beim Kirchentag erlaubt hat, ist mehr als nur ein faux pas: Es ist die Kriminalisierung eines ganzen Volkes durch einen Menschen, der sich nach außen als Christ zeigt. es ist ein geradezu ungeheures Verbal-Verbrechen an einem Volk, welches eben nicht, wie Käßmann und ihre Mit-Linken behaupten, ein geschlossenes „Tätervolk“ war, sondern in seiner Mehrheit ebenfalls Opfer der totalitären nationalsozialistischen Ideologie war.

Alexander Solschenizyn, ein Mann, den intellektuell und ethisch nicht nur Welten, sondern Galaxien von der artig und beifallsheischend dem politisch korrekten Zeitgeist folgenden Käßmann trennen, sagte zu genau demselben Problem, was sein russisches Volk betraf, folgende weisen Worte:

„Es kann nicht angehen, dass persönliche Greueltaten von konkreten Führern oder politische Regimeverbrechen zur Schuld des russischen Volkes und seines Staates erklärt oder auf die angeblich krankhafte Psyche des russischen Volkes zurückgeführt werden, wie es im Westen oft genug getan wird.“
Solschenizyn im Gespräch mit dem Magazin „Der Spiegel“, Juli 2007

mehr unter —>

Quelle: Michael Mannheimer Blog » Blog Archiv » Margot Käßmann: Jeder Deutsche mit deutschen Eltern und Großeltern ist ein Nazi!

Advertisements

3 Gedanken zu “Michael Mannheimer Blog » Blog Archiv » Margot Käßmann: Jeder Deutsche mit deutschen Eltern und Großeltern ist ein Nazi!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s