Wird das ARD-Studio gestürmt? – Macht-steuert-Wissen.de

Nach dem Motto, die Beschwichtigungs-Show fürs Volk kann beginnen, startete am Sonntag der Tagesthemen Sprecher Kai Gniffke und die Panorama-Moderatorin Anja Reschke in der ARD mit dem Format „Sag‘s mir ins Gesicht“. Offizieller Hintergrund war, dass Moderatoren der ARD und ZDF immer mehr mit sogenannten „Hass-Reden“ im Internet konfrontiert werden und sich deswegen als Opfer darstellen.

Was die Ursachen für die zunehmenden emotionalen Ausraster in der Bevölkerung sind, wurde jedoch verschwiegen. Unerwähnt blieb auch, wer den Stein eigentlich ins Rollen brachte und zuerst die Bürger mit Begriffen wie „Wutbürger“, „Pack, das eingesperrt werden muss“ (Sigmar Gabriel) oder „Rechtspopulisten“ titulierte.

Der wahre Grund hinter dieser „Demokratie“-Inszenierung der ARD ist, dass immer mehr Menschen die Lügen und die Kriegspropaganda der öffentlich-rechtlichen Medien als unerträglich empfinden und sogar reihenweise den Fernseher dauerhaft auslassen. Dennoch müssen alle schön brav weiterhin den GEZ-Zwangsbeitrag entrichten. […]

weiter unter —>

Quelle: Wird das ARD-Studio gestürmt? – Macht-steuert-Wissen.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s