„Detonationshintergrund“ und einiges mehr – RA Lutz Schäfer

Anm.: Die letzten Tage habe ich wenig von Herrn Schäfer gelesen (zeitlich bedingt), will dieses jetzt aber nachholen und euch nicht vorenthalten!

01. Juni 2017, liebe Leser, liebe Zorn -und Wutbürger,

in unserem Land gibt es auch Menschen, die keinen Detonationshintergrund (besten Dank an den Schöpfer dieser Bezeichnung) haben, das sind allerdings die Menschen, die diese KANZLERIN, direkt oder indirekt, „abschieben“ lässt, nämlich bestens Integrierte, auch für ihre Leistungen ausgezeichnete junge Menschen usw., jüngster Fall also nun eine junge Nepalesin samt Familie!

Es fehlen einem hierzu fast die Worte, wer schiebt endlich diese ‚Kanzlerin‘ ab, die von morgens bis abends nur zerstört…!?

1. Es erschüttern mich die unzähligen Kommentare hierzu im Netz, welche diese Abschiebung pauschal begrüßen, dies ohne jede Reflektion auf den Sachverhalt!

(Ich werte dies allerdings als ein Zeichen für einen drohenden Überdruck im „Kessel Deutschland“, denn das geht hier nicht mehr lange „gut“!)

2. Die nepalesische Familie kam offensichtlich im Jahre 2002 als Asylbewerber nach Deutschland und das wohl mit Fug und Recht!

In dieser Zeit tobte in Nepal noch immer ein Bürgerkrieg, maoistische Kampftruppen wüteten in der Bevölkerung, es gab Tausende Tote, die Medien berichteten darüber damals eigentlich nichts.

Wir wissen nichts über diese Familie, vielleicht war der Vater ein besonders Verfolgter oder Bedrohter, das ist aber völlig wurst, die Familie hätte in jedem Fall bereits im Jahre 2002 unbedingt eine Anerkennung erhalten müssen!

3. Kann es weiterhin sein, daß die Eltern ihren Kampf um Aufenthalt in Deutschland vor ihrem Kind/ihren Kindern verbargen, um es/sie nicht zu belasten, wie furchtbar muß folglich die jetzige Abschiebung gewesen sein?

Nein, es ist tatsächlich so: Der Dreck wird geschützt und hofiert, das gilt gleichermaßen für die „Schutzsuchenden“ mit o.g Detonationshintergrund, ebenso wie für das Politpack!

Der afghanische Schüler in Nürnberg, welcher ebenfalls aus dem Klassenraum abgeholt wurde (ich setze die Tumulte als bekannt voraus), ließ nun über seinen ‚Pressesprecher‘ mitteilen:

In einem Monat bin ich wieder hier und bringe Deutsche um“,

alles klar, gute Aus- und Wiedereinreise, die nächsten Opfer stehen bereit! Dein Wille geschehe, das System ‚Merkel‘ wird es möglich machen.

Das Merkel erklärte heute einen Abschiebestopp nach Afghanistan, als Grund der jüngste Bombenanschlag, das ist schön.

Danke Frau Kasner, ich denke, damit haben Sie ein positives Signal in die Welt des Islam gesandt, denn das heißt übersetzt nichts anderes als:

Leute in den islamischen Staaten (und solche, die es noch werden sollen), bombt, was das Zeug hält, somit können all unsere bereits hier implantierten Brüder nicht mehr abgeschoben werden, auf daß die Saat gedeihe!“

Da sagen wir doch „Danke, KANZLERIN!“

Art. 20 GG, Abs.4, evtl. Fragen? Nein, danke, setzen!!!!

Welcher Irrsinn sich hier mittlerweile breitmacht, das kann man an einem winzigen Beispiel sehen:

Eine Frau wird wegen Volksverhetzung verurteilt, sie hatte einen Witz über Flüchtlinge über ein „soziales“ Netzwerk verbreitet, eine etwas harmlosere Variante sei der Witz gewesen:
Was halten Sie von einem Flüchtling?“ Antwort: „Abstand“…, der Beitrag findet sich unter „Kein Witz mehr über Flüchtlinge“ bei „brd-schwindel.org“…, wir sehen folglich, daß selbst die Ratschläge der OB Reker in Köln „eine Armlänge Abstand zu halten“, dem Bürger-Normalo, also dem Souverän, mittlerweile zum strafrechtlichen Verderben gereichen! Das System Merkel läuft Amok, schon gemerkt? Wann steht bei Ihnen GEZ mit SEK vor der Haustür? Wie lautet die Definition von ‚Terror’…? Ist das der neue Demokratismus?

In Berlin peitschte man heute neue Gesetze und GG-Änderungen durch, so wirklich erfährt der Souverän nichts, wieso auch, sind ja u.a. nur 13 Änderungen im GG und da wir, also der Souverän, mit dem GG nichts zu tun haben, nun, dann brauchen wir auch nichts über Änderungen zu erfahren!

Was sind wir nur für ein lausiges Land, unter den Ländern der westlichen Welt wohl das elendeste, genauso wie das Merkel dies in ihrer markanten Physiognomie abbildet, man sollte Häßlichkeitskonkurrenzen der weiblichen Politfiguren einführen, die Goldmedaille wäre uns sicher.

Wobei ich mich nicht auf Äußerlichkeiten beschränken möchte, denn wie außen, so innen – mit einer gewaltigen Abbitte an die grandiosen Ausnahmen, die ich kennenlernen durfte, aber hallo…! Leider sind diese nicht in der Politik zu finden, machen Sie die Probe, meine Meinung habe ich oft genug kundgetan.

Bemerkenswert ist die Tatsache bei den heutigen Entscheidungen, daß die Länder mehr Gelder vom Bund erhalten, dafür aber mehr Kompetenzen an den Bund abgeben und dem Bund mehr Kontrollfunktionen einräumen…, d.h. kurz übersetzt und man ist voll im Plan, denn es wird zunehmend enger:

Hier habt ihr erstmal mehr Gelder für die Flüchtlingsversorgung, das hat Vorrang, was im Falle von Schwierigkeiten (wie auch immer) zu geschehen hat, das entscheidet die KANZLERIN!“

Batsch, die Falle ist zu!

Die Bundesländer haben sich schlichtweg kaufen lassen, u.a. auf meinen Schreibtischen liegend nennt sich das (das kenne ich aus Korrespondenz mit Staatsanwaltschaften) „Vorteilsannahme“, also ein dreckiges Geschäft! Früher nannte man das die ‚Gleichschaltung der Länder‘, schon vergessen..?

Ich schließe mit zwei „drolligen“, kleinen Meldungen, sie sind ein Synonym dafür, daß der Irrsinn rollt:

– „Maggi“, seit 130 Jahren ein Erfolgsmodell, wird nun neu konzipiert, was die Inhaltsstoffe angeht, ich vermute mal, daß die EU-Richtlinien vorsehen:

Maggi muß „halal“ werden, nicht wahr?

– Der „Train a grande vitesse“, also der „TGV“ hat ausgedient, dieser Name, ein Markenzeichen, in aller Welt bekannt, wird umgetauft, umgetauft in „InOui“, nähere Hintergründe sind kaum zu erfahren, nur soviel:

Man möchte mit dem neuen Namen mehr Kunden gewinnen…, spüren auch Sie die Idiotie zunehmend herankriechen??

Das Taxi heißt wohl demnächst ‚Hoppla‘, und der Richter ‚Justin‘ mit seinem Kunden ’see you‘ usw. und so fort.

Ich bin immer wieder begeistert, wenn ich die Handlungen der Politik beobachte und meine Gretchenfrage stelle: Dient es dem Chaos? Ich bin noch nie enttäuscht worden.

Es wird jeden Tag schlechter und schlechter, die Daumenschrauben quietschen nur so, oder hat jemand andere Erfahrungen? Wie gut, daß dies sichere Zeichen der Endzeit sind, die ‚Ossis‘ bestätigen mich jeden Tag.

Im übrigen ist das Wetter sehr gut, die Ochsenfrösche haben eine Jahrhundertbrut. Wenn das nicht zum Quaken ist! Aber wer zuletzt quakt, quakt am…genau…!

c.c.K.e.d. – Der Krug geht zum Brunnen, bis er bricht. Und von diesen Lastspielen hatten wir wahrlich genug! Auch der Dümmste kratzt sich langsam am Kopf, wenn er merkt, daß er die Knute auch noch selbst bezahlen muß….(sdg).

 

_______________________________________________________

02. Juni 2017, liebe Leser, liebe Klimawandelleugner,

so, ich habe mal zunächst all den Geifer vor meinem Radio, dem Fernsehapparat und dem Bildschirm vor meinem Rechner mit ausreichendend Feuchttüchern entfernt, ekelhaft, was sich da angesammelt hat!

Trump und Klima, nichts anderes heute, ich komme gleich darauf zurück, denn vorab möchte ich Sie zunächst „erheitern“ und „entspannen“(sofern Sie das als Erheiterung und Entspannung verwerten können):

Volker Pispers – Abrechnung Merkel 2017“, aufzurufen bei „youtube“, Sie bekommen dort en detail erklärt, daß und warum Sie, also ich/Sie/wir alle nur die Arschkarte gezogen haben und diese auch immer ziehen werden, es sei denn, es ändert sich was, und es werden endlich andere Saiten aufgezogen, aber von der richtigen Art, die hier Schluß macht mit der totalen Verarschung, die der verehrte Volker Pispers einmal wieder meisterhaft darstellt :-)!

Kommen wir folglich zu Trump und dem Klimawandel, seinem Austritt aus dem „Pariser Abkommen“ usw.:

Zunächst möchte ich feststellen, daß es ohne Klimawandel, der Bestandteil der gesamten Erdgeschichte mit und ohne diesen anmaßenden und hochmütigen ‚Homo Sapiens‘ ist, keine Artenvielfalt gäbe, auwei, bin ich jetzt evtl. rechts? Naja, bestens…

Im Netz finden sich jedenfalls unzählige Beiträge über den klimatologischen Wandel der Erde, z.B.: „Schneeball Erde: Warum die Welt einst vereiste“, und das ist noch gar nicht so lange her, nämlich letzten Mittwoch vor 20.000 Jahren plus minus, die Uhrzeit muß noch weiter ermittelt werden.

(Ich unterbreche kurz, 22:00 Uhr: Das Radio meldet eben den Abbruch des „Rock am Ring“, eine alljährliche Musikveranstaltung am Nürburgring, wegen Terroralarms, danke, keine Fragen), weiter geht`s:

Der Klimawandel dürfte unbestritten sein und das ist die Hausnummer, die Herr Trump nicht auf die Reihe bekommt, denn er negiert den Klimawandel, ist aber im Gegenzug nicht fähig oder aber nicht willens, das aufzuzeigen, was unsere Erde wirklich ruiniert, nämlich das Pack der Eliten aus Wirtschaft, Militär, Regierungen und Prominenten, sowie das Geschmeiß der Geldeliten!

Wie sollte er auch, ist er doch ein Bestandteil dieser Banden!

Er hat recht, wenn er sich und die USA von einem Machwerk „Pariser Abkommen“ verabschiedet, denn was soll dieser Mist??

Dort wurde auf zig Seiten Papier lediglich versteckt festgelegt, daß die Bürger der unterzeichnet habenden Länder zu gängeln, zu unterdrücken, zu reglemtieren und notfalls zu sanktionieren sind, um „das Klima zu retten“.

Wenn ein Herr Trump von einem idiotischen Papier Abstand nimmt, so kann das nur begrüßt werden, denn seit wann „retten“ Stapel von Papier unsere Erde?

Diese Stapel von Papier in Paris haben allenfalls das Fortkommen all der Profiteure in Industrie, Wirtschaft, Banken und Unternehmen gesichert, Milliarden an Euronen und Dollars werden umgeschichtet, verfrachtet und mißbraucht, dies z.B. für „Umwelt-Schutzprojekte“, an denen sich wiederum die Wirtschaft und anderes Geschmeiß eine goldene Nase verdienen, kennen Sie z.B. Mr. Al Gore???

Die Arschkarte zieht eben wie immer der kleine Mann!

Eine interessante Sichtweise zu diesem Thema findet sich auch in der „welt“:

Das Pariser Abkommen ist Vergeudung von Zeit und Geld“, einfach mal nachlesen, der Autor hat hervorragende Ansatzpunkte nachzuweisen.

Bleiben wir noch beim Thema „Klimarettung“, wie sehr sich dieses Thema in Lügen verstrickt hat, das sehen wir z.B. an einigen Beispielen, denn wollte man ernsthaft etwas erreichen, dann dürfte z.B. ab sofort nicht mehr erlaubt sein (Verbote für Bürger schießen andererseits und derzeit wie die Pilze aus dem Boden), die grassierende Pest dieser unsäglichen Vielfliegerei!

Wir kommen somit zum Klimakiller Nr.1, dem Flugzeug, in einer vernetzten Welt eigentlich so unnötig wie ein Kropf, von Ausnahmen für Rettungsflieger abgesehen, aber es ist dennoch möglich, daß ich z.B.:

– einen Flug von Frankfurt nach Stuttgart buchen kann!!? Flugzeit: 04:20 Std., Zwischenstopp in München, der Irrsinn pur!

– für 199.- Euronen mal eben zum Einkaufen nach N.Y. fliege,

– ein John Travolta seit Jahren eine Boeing 707, die größte Dreckschleuder der neueren Luftfahrt, zum privaten Vergnügen nutzt (wer Interesse hat, kann sich dieses Drecksding bei „youtube“ ansehen:

John Travolta – Private Boeing 707 – Take off from L.A.),

– die Nato nutzt ebenso diese Dreckschleudern als Awacs-Aufklärungsflieger, aufgrund der „Abgasentwicklung“ und der „Lärmbelästigung“ bedürfen diese Maschinen teilweise einer Ausnahmegenehmigung…, aber sie fliegen und verpesten für den Krieg, wahrscheinlich wurden hierfür auch die sogenannten „Verschmutzungsrechte“ gekauft!

– wir erfahren mittlerweile über jedes Auto dessen Emissionswerte, erfahren wir etwas über den Dreckauswurf in 10 km Höhe, über die Menge der Flugzeuge allein über Deutschland, aber auch über den weltweiten Flugverkehr, über den Dreckauswurf eines einzigen Flugzeugs, z.B. eines A 380?

Nein, darüber erfahren wir um Gottes Willen nichts, und der Klimakiller Nr. 1 ist auch kein Thema im „Pariser Abkommen“, na klar, man pisst sich doch nicht selbst ans Bein, bzw. schon gar nicht ans Bein der Luftfahrtindustrie!

Das Flugzeug, Klimakiller Nr. 1, Sie finden im Netz unzählige Beiträge und Erkenntnisse hierzu, aber den Menschen auf der Erde geht`s ans Leder, ob giftige Leuchtmittel, die kaum noch zu bezahlen sind, Strompreise, die leicht astronomische Höhen erreichen oder die zu erwartende Enteignung der Dieselfahrer!

Demnächst wird die längst überfällige ‚Richtlinie‘ aus Brüssel kommen, die den Kühen und Schweinen und anderen Vierbeinern das Furzen verbietet. Auf jeden Fall wird dieses Naturereignis wieder gut sein für eine neue Umweltsteuer, die natürlich Hunde- und Katzenbesitzer als Erste treffen wird.

Sicherlich wird man hierfür wieder begeistert Fähnchen schwenken nach dem Motto: „Recht so, wir Methanschweine…“ Ja geht’s noch? Und kein Mensch hat etwas dagegen, wenn ganze Regenwälder als CO2-Konsumenten abgeholzt werden, nichts dagegen, wenn uns aus dem Radio im Frühjahr ständig entgegengeplärrt wird…“Verkehrsbehinderungen wegen Baumfällarbeiten.“

Und wenn man entlang den Autobahnen dann sehen muß, wie sich gefällte Bäume wie nach einem Massaker türmen, und in die Natur reingedroschen wird, daß einem nur noch übel wird, dann hört man keinen Pieps von den sogenannten ‚Grünen‘ oder von anderen gesponserten wohlgenährten Verbänden und angeblichen ‚Naturschützern‘, wobei die ganze Verlogenheit in ihrer emetischen Art sichtbar wird.

Rufen Sie einmal bei den Säge-Behörden an, was diese ganze Naturzerstörung soll, Sie werden staunen, was Ihnen da für ein Stuß erzählt wird, wir haben die Probe gemacht, einfach hinreißend!

So, nun noch ein Betthupferl, das beginnt mit einem Hinweis auf einen Beitrag in der „welt“:

Deutscher Auslöschungsfuror“, es geht dort um die Tilgung von Straßennamen in Berlin, welche offensichtlich mit dem Bild Merkel-Deutschlands „unvereinbar“ sind, hierzu kann ich nachliefern:

Willkommen im Irrenhaus


http://www.berliner-kurier.de/berlin/kiez—stadt/anwohner-sind-sauer-das-neue-strassenleben-im-afrikanischen-viertel-27015796?dmcid=sm_fb

Warum eigentlich nicht einfach Deutschland von der Landkarte löschen, nebst seinen deutschen Bewohnern, ginge die Auslöschung damit nicht wesentlich schneller?

Nein, das geht wiederum nicht, denn wir werden noch zum Zahlen ohne Obergrenze benötigt, so einfach ist das!

Liebe Gutmenschen, wenn ihr schon alles auslöschen wollt, was ‚deutsch‘ war, warum löscht ihr euch nicht als Erste von der Landkarte? Wer weiß, wie lange ihr euch noch ungehindert absetzen könnt, denkt an die Ochsenfrösche…!

c.c.K.e.d. – und zwar bevor sie zur Kaiserin von Europa installiert wird, Trump hat da so gewisse Ideen ins Spiel gebracht, die sicherlich das nötige Vakuum mit sich bringen werden…auwei…!(sdg).

___________________________________________________

03. Juni 2017, liebe Leser, liebe aufrichtige Menschen,

man will, daß wir verrecken, anders kann ich es nicht mehr beschreiben, wenn sich auch das Betreiben des Verreckens zunächst nur auf den ohnehin unnützen Personenkreis von Rentnern und Hartz-IV-Empfängern bezieht (ich verzichte inzwischen auf etwaige Anführungszeichen, da diese obsolet sein dürften), denn da fängt man mit dem Vernichten einfach mal an, denn, wie bereits erwähnt, der malochende Rest wird noch zum Zahlen benötigt:

– Ein Professor der Uni Koblenz stellte heute im Radio fest, daß kein Land in der EU eine so schlechte Altersversorgung (dies bzgl. Betriebsrenten) hat wie Deutschland!

Tja Herr Professor, wie sollte es auch anders sein, schließlich ist Deutschland mittlerweile fast Spitzenreiter, was Negativbewertungen im sozialen Bereich und den Zustand dieses furchtbaren Landes angeht, läuft alles nach Plan, haben Sie einmal darüber nachgedacht? Nö, denken verboten, gilt für Professoren jeglicher Couleur!

– Die Tschoppcenter sind mittlerweile so überlastet (dies aufgrund der stetig steigenden Zahl von Geld absaugenden ‚Schutzsuchenden‘), daß sie z.B. Sanktionen gegen ethnisch Deutsche bereits nur noch telefonisch mitteilen, dies auch dann, wenn sich der Hartz-IV-Empfänger in einer Klinik befindet.

Solch ein Skandal traf heute frisch auf meinem Schreibtisch ein, eine junge, schwerkranke Frau hatte kurz vor Klinikantritt (das Tschoppcenter ist involviert) und einen noch schnell über die Bühne zu bringenden Umzug versäumt, sich nochmals und völlig unnützerweise, im Tschoppcenter einzufinden, die Kürzung ihrer Bezüge wegen dieser Versäumis wurde ihr gestern telefonisch mitgeteilt…zack, wieder eine abgeschossen, oder wie?

Wir dürfen in steigendem Maße alles beerdigen, was mit „Rechtsstaatlichkeit“, Würde, Anstand, dem „Recht“ und der Lose-Blatt-Sammlung ‚Grundgesetz‘ schlechthin zu tun hat!

Das gab es vielleicht einmal, aber nicht mehr in diesem Land einer Caesarin Kasner, wir werden peu a peu nach ihrem Plan hinweggefegt! Und das finden wir alle unheimlich gut, gelle? Merkel ist die Größte und muß die Trophäe ‚Deutschland‘ an ihre Wand nageln, dann sind ihre Auftraggeber zufrieden und können sich der nächsten Etappe zuwenden, oh du lieber Ausgusstin….

Doch kurz eine positive Zwischenmeldung:

Ich erhielt heute per Post einen Beschluss des OLG Stuttgart, übersandt von einem Bürger/Mitstreiter, der Beschluss ist leider nicht in der Datenbank des OLG abrufbar, ich mache mir gerade also die Mühe, diesen Beschluss in seinen Kernaussagen wiederzugeben und entsprechend zu kommentieren, das dauert ein wenig, wird Ihnen, liebe Leser, hier aber bald zugänglich sein.

Es geht darin um das Thema „Beleidigung von Behördenmitarbeitern“, in diesem speziellen Fall um die Beleidigung von Mitarbeitern eines Landratsamts und Jobcenters…

Wenn Sie also Schriftverkehr mit dem Landratsamt und „Tschoppzentern“ führen mit der Anrede ‚Liebe Verbrecher und Geisteskranke‘ usw., dann ist diese Entscheidung etwas für Sie, ich werde mich beeilen.

Ich komme kurz auf zwei Themen zurück, die ich gestern angesprochen hatte, 1. das Klima und Trump und 2. Terrorwarnung am Nürburgring:

zu 1) Da wagt es doch tatsächlich ein sogenannter „Hollywood-Star“ namens diCaprio sich zu Wort zu melden, dies als „Verfechter des Umweltschutzes“??!

Werter Herr, sind Sie nicht derjenige, der vor kurzer Zeit seinen geliebten Hut bei einem „Event“ vergessen hat und ihn kurzerhand per Privatjet um die halbe Welt nachfliegen ließ??!

Halten Sie also Ihr verlogenes Maul und schließen Sie sich diesbezüglich mit dem gesamten Pack Ihres Genres zusammen, es würde der Menschheit viel erspart bleiben und werden!

Für euer verbrecherisches Konsumverhalten nach den Richtlinien der Marke ‚Hollywood‘ haben wir als ‚Arschkartenzieher‘ die Rechnung zu bezahlen – uns werden unsere braven Diesel weggenommen, Sie fliegen ihren Hut mit Dreckschleudern spazieren, Sie Arsch…mit Ohren, hoffen wir, daß kein denkender Mensch mehr ihre dümmlichen Filme ansieht oder gar Geld dafür bezahlt – Hollywood gehört unter ‚Eilt sehr‘ dichtgemacht, es wird endlich Zeit, daß Mutter Erde ihre Pflicht tut.

zu 2) Zum Konzertabbruch am Nürburgring fanden sich heute zahlreiche Meldungen, vor allem aber machte der Zorn des Veranstalters Lieberberg die Runde. Das kann man sich in zahlreichen Medien und Foren ansehen/anhören, hörenswert, eine klare Ansage an die KANZLERIN!

Was dort zu hören ist, das ist der Zorn der Menschen generell, Herr Lieberberg brachte es auf den Punkt und selbst die Medienvertreter applaudierten spontan, das ist allerdings mehr als ungewöhnlich!

Das weiterhin „Seltsame“ ist: Herr Lieberberg forderte in seinem Interview u.a. die Festnahme von Gefährdern generell und muss nun Zeuge davon sein, daß die drei, am Nürburgring Festgenommenen, bereits wieder auf freiem Fuß sind, ich fasse zusammen:

Es kommen also Personen frei, die als Mitglieder der hessischen Salafistenszene bekannt sind, also Gefährder, und die sich mit gefälschten Papieren Zugang zu den Sicherheitsbereichen verschafft haben…, das ist „schön“, denn hier sitzen ethnisch Deutsche allein wegen ihrer Meinung in Haft, und wie!

Huhu, Herr Lewentz, also der Sie der Innenminister hier in Rheinland-Pfalz sind, wie stehen Sie dazu? Sie lassen anerkannte Gefährder laufen und tönten heute: „Die Sicherheit der Bürger steht an erster Stelle, blabla“, auf geht`s, Herr Lewentz, dann erklären Sie den „schutzwürdigen“ Bürgern mal diese Entscheidung, nein, brauchen Sie nicht wirklich, denn der Weg ist klar!

Zum Thema „Nürburgring“ und dem Zorn des Herrn Lieberberg kam prompt ein Kommentar beim Schmierenblatt „spiegel“ und jetzt wird es interessant, der Kommentar ist überschrieben mit:

Muslime demonstrieren nicht? Der Rock am Ring -Veranstalter sollte sich entschuldigen!

Noch bis zum Nachmittag fand sich der Originalartikel einer Frau Nike Laurenz auf den Seiten des „spiegel“, dort wurde innigst auf die vielfältigen Protestaktionen von Muslimen gegen islamistische Gewalt hingewiesen (?), wäre dem so, dann hätten wohl die Medien überbordend darüber berichtet, werte Frau Laurenz!

Ebenso monierte Frau Laurenz im Gegenzug den mangelnden Protest deutscher Bürger gegen die Verbrechen des NSU!!?? Wo waren Sie denn, als die Studentin in Freiburg ermordet wurde? Haben Sie noch alle Lichter am Baum…?

Nun, der Beitrag im „spiegel“ ist so nicht mehr aufzurufen, das hat inzwischen ein Magazin „bento“ originalgetreu übernommen.

Nein, so ganz originalgetreu allerdings nicht, das mit den Verbrechen des NSU und dem hierzu „mangelnden Protest“ deutscher Bürger, das findet sich plötzlich nicht mehr….

Liebe Frau Laurenz, da ist Ihnen wohl die Tastatur durchgegangen, nur so kann man einen solchen geistigen Dünnschiß erklären!

Ich erspare mir weitere Worte, befassen Sie sich einfach mal mit der Wahrheit, den Tatsachen und vor allem mit der Rechtsprechung, unerträglich sind solche Weiber!

Wie ich vorhersagte, nimmt der Bombenterror zu, heute wieder Kabul mit vielen Toten.

Unzählige Menschen gingen auf die Straßen ihrer Hauptstadt, sie forderten mehr Sicherheit für ihr Land und deshalb den Rücktritt der Regierung, Herrschaft nochmal, was haben die Afghanen, was wir nicht haben??

Hier noch drei Meldungen zum Schluß, einfach locker eingestreut, zum Nachdenken, zur Information, zum Wissen und zum besseren Verstehen, die beiden ersten Links stehen in Zusammenhang, Link 1 aus dem Jahre 2015, Link 2 aus dem Jahre 2017:

Gelogen wird, was das Zeug hält, hier ein Bericht über das Ende der Dorfschule, die 1816 gebaut wurde:

http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/langenargen/Aus-fuer-Grundschule-in-Oberdorf;art372483,8367825

http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Oberdorfer-Schulhaus-bekommt-ein-neues-Gesicht-_arid,10677444_toid,316.html

https://www.derwesten.de/politik/bundeswehr-veteranen-gedenken-gefallener-soldaten-kein-einziger-politiker-laesst-sich-sehen-id210744195.html

c.c.K.e.d. – ja, wir sind auf einem guten Weg, da sagen wir doch danke, Kanzlerin, hat Kim Jong Un Sie eigentlich als Beraterin? Ich denke, wenn Sie hier endlich rausfliegen, dürfte die Landung weich sein…(sdg).

______________________________________________________

04. Juni 2017, liebe Leser, liebe Kufr,

Laufen. Verstecken. Melden“,

ja, genau das ist die Meldung bzgl. der Zukunft Europas, frisch herausgegeben von der britischen Polizei, in deren Königreich allein 3.000 bekannte (in Worten: bekannte) Gefährder leben, ein Land kleiner als Deutschland!

Und dann kommt doch tatsächlich ein Schmierfink bei der „welt“ daher, ein Herr Krauel, bricht eine Lanze gegen Vorurteile und zieht Vergleiche, daß einem die Wuttränen in die Augen steigen!

So bezichtigt er Frau von Storch der Hetze:

Unter dem Titel „Falsch, Frau von Storch“ stellt dieser Kretin u.a. fest, daß es nur etwa ein Tausendstel der Muslime sei, welche gewalttätig sind, das ist „schön“, denn setzt man diese Erkenntnis in reale Zahlen um, so lässt sich allein hier rein rechnerisch feststellen, daß auf eine Mio. Muslime hier in Deutschland folglich 1.000 Gewaltbereite kommen, und wenn Großbritannien allein 3.000 Gefährder sein Eigen nennt, dann dürften wir doch noch etwas besser bestückt sein! Bei dieser Spezies der Druckerschwärzenjunkies war Kopfrechnen noch nie populär.

Ich unterbreche kurz für eine Eilmeldung:

+++Kanzleramt evakuiert und abgesperrt+++akute Einsturzgefahr+++ die Erschütterungen der KANZLERIN waren zu groß+++Statik und Fundamente des Gebäudes schwer beschädigt+++weitere Meldungen folgen+++

Weiter geht`s, dies mit der Feststellung an alle Verblendeten und Rechten, der Islam sei eine Religion der „Steinzeit“, solch ein Blödsinn! Der Islam ist aktueller und moderner denn je, denn was im Koran z.B. zum „Ramadan“ geschrieben steht (während des Fastenmonats keine kriegerischen Handlungen), das hat sich heute an die modernen Zeiten dergestalt angepasst, daß man eben gerade im Ramadan den Kufr zeigt, wo der Hammer hängt!

Also, bitte immer bei der Wahrheit bleiben!

Zu diesem Themenkomplex passt auch wunderbar, daß die Bundesregierung „ihre Abschiebeziele deutlich verfehlt“, bzw. die geförderten freiwilligen Ausreisen sogar rückläufig sind,

ei, was für ein Teufelchen ist denn nun hierfür wieder verantwortlich?

Nun, das ist das Teufelchen der Zerstörung und Vernichtung, das ist das Teufelchen, welches nur wache Menschen wahrnehmen!

Das sind die Menschen, die von diesem Teufelchen hierzulande verfolgt werden, eingesperrt werden, sanktioniert werden, weil sie die Wahrheit erkennen!

So ein Teufelchen heißt nicht nur KANZLERIN, nein, solche Teufelchen gibt es tatsächlich mehrere, das ist z.B. auch ein Maas, die Ex-Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger (was ein Wort-Ungetüm) greift diese Figur Maas bzgl. seiner jüngsten Pläne zur Änderung der Strafprozessordnung scharf an (Maas will den Einsatz von staatlicher Spähsoftwarerechtlich ermöglichen), sie nennt es folgerichtig:

Der innenpolitische Skandal dieser Legislaturperiode“,

klare Worte und besten Dank, wenn auch die Skandale eines Herrn Maas einen weitaus größeren Umfang haben, bzw. sich schon seit längerer Zeit vollziehen!

Ja, Frau Leutheusser-Schnarrenberger, dieser Mann selbst ist ein Skandal, bauen Sie etwas daraus, machen Sie Nägel mit Köpfen!

Ich schließe mit einer Meldung, einem Hinweis, einem Video, was auch immer Sie wollen.

Sie finden dort ein exzellentes Beispiel für Idiotie bzw. Lücken in der Waffen-Gesetzgebung, die es immer gab, damit ein erschreckendes Beispiel für das, was sich hier vollzieht oder vollziehen soll, gute, ca. 9 Minuten „Unterhaltung“

https://youtu.be/CftIoXaByuU

In alten Zeiten, als die Bauern entwaffnet wurden, wie dies heute am Bürger praktiziert wird, gab es eine ähnliche Erfindung mit der Bezeichnung ‚Windbüchsen‘.

Das war eine Art Luftgewehre, die einen Lufttank hatten, der manuell auf etliche Bar aufgepumpt werden konnte und eine Schußenergie erzeugte, die den Feuerwaffen in nichts nachstand, diese sogar noch übertraf.

Ja, der Krieg ist der Vater aller Dinge, und heute läuft der Krieg gegen Waffenbesitzer und damit auch die Waffenhersteller, die sicherlich nicht untätig bleiben werden, da die Politik zwar die Entwaffnung forciert, aber gegen die Gefährdung der Allgemeinheit nur dilettantisches dummes Zeug liefert, also praktisch nichts tut. Mal sehen, was der Markt noch alles bietet, dem die Sicherheit der Bürger mehr am Herzen liegt als dieser unsäglichen Politik und deren ‚Innerer Sicherheit‘. Möge Herr Trump auch hier segensreich wirken, denn er hat da ganz andere Ansichten, wie wir wissen…

c.c.K.e.d. – das größte politische Hindernis der heutigen Zeit läßt sich feiern als Bekämpferin ihrer eigenen Fehler, das nenne ich ‚Chuzpe‘ vom Feinsten…!…(sdg).

Quelle: Lutz Schäfer

Advertisements

Ein Gedanke zu “„Detonationshintergrund“ und einiges mehr – RA Lutz Schäfer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s