Tschechien wurde schon von der Europäischen Kommission ins Visier genommen | UNSER MITTELEUROPA

Anfang Juni verkündete Tschechien seine Ablehnung gegenüber des rechtskräftigen Umsiedlungsplanes der Europäischen Union, deshalb droht die Kommission nun Tschechien mit einem Verfahren.

Trotz der Drohung des EU-Kommissars für Inneres und Migration, Dimitris Avramopoulos, verkündete die tschechische Regierung ihre Ablehnung gegenüber des rechtskräftigen Umsiedelungsplanes der Europäischen Union. Die Zielsetzung dieses Umsiedelungsplanes ist es, bis September 2017 rund 160.000 Asylbewerber, die mit der großen Einwanderungswelle 2015 kamen (schätzungsweise 1,6 Mio. illegale Migranten betraten damals das EU-Gebiet) innerhalb der EU umzusiedeln. […]

weiter unter —>

Quelle: Tschechien wurde schon von der Europäischen Kommission ins Visier genommen | UNSER MITTELEUROPA

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s