Huffpost fordert Kitas auf, freie Plätze an Flüchtlingskinder zu vergeben 

Anna Schuster Blog

Syrische-Kinder In Europa dreht sich alles nur noch um uns. Foto: Gedankenwelt

Ein ganz neues Maß der voranschreitenden genozidalen Verwässerung des deutschen „Restbestandes“ durch Migrantenkinder wurde am 5. Juli erreicht. Amelie Graen, eine deutsch-feindliche und politisch ideologisierte Journalistin der Huffpost fordert die deutschen Kitas auf, ihre freien Plätze an Flüchtlingskinder zu vergeben. Die Dame schreibt:

Wenn man Online nach freien Kita- und Kindergartenplätzen sucht, fällt tatsächlich auf, dass es viele kurzfristig freie Angebote in Berlin gibt. Die Betreiber suchen nahezu verzweifelt nach Eltern, die ihr Kind noch in die Kita geben wollen. Dabei läge die Lösung auf der Hand. Hesselmann fordert: Kitas, nehmt bitte Flüchtlingskinder auf! Und er hat völlig Recht damit. Alle Kinder würden davon profitieren. Vermutlich denkt ihr, liebe Kita-Betreiber, gar nicht an die vielen Vorteile, die es mit sich bringen könnte, wenn ihr Flüchtlingskinder aufnehmen würdet. Nicht nur für die Entwicklung der Flüchtlingskinder, sondern auch für alle anderen.

Das, was…

Ursprünglichen Post anzeigen 586 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s