Linke „Anti-Faschisten“ mit Führer-Rede in die Falle gelockt

Schlüsselkindblog

Ein Beitrag von Anna Schu

Im Juli 1932 wählt die Mehrheit der Deutschen keine demokratische Partei. Die NSDAP wird stärkste Kraft im Reichstag und sie ging allgemein bekannt als die favorisierte Partei unter den Beamten ein. Die Betreiberin dieses Blog vertritt die Ansicht, dass Deutschland im 3. Jahrtausend n. Chr. einem neuen faschistisch-autoritären Regime verfallen ist, deren Diktatur durch die rot-grün Regierung ausgeführt und dem Wählerkreis der besagten Parteien unterstützt wird. Die linksliberalen Parteien, deren Inhalte wie kulturelle Vermischung, Gleichheit, Genderideologie etc. an den staatlichen Institutionen gelehrt wird, sind mit der NSDAP gleichzusetzen. Deren Anhänger befinden sich auch heute wieder an den deutschen Universitäten, wo sie ihr Unwesen gegen politisch Andersdenkende treiben, den Feind diffamieren und denunzieren, wie die Alt-Faschisten es einst mit den Geschwistern Scholl handhabten. Die Gedankenpolizei des Merkel-Regimes, auch Verfassungsschutz genannt und die Terrororganisation mit exekutiver Vollmacht (Linksextremisten, Antifa und auch Linksterroristen genannt) bilden die „moderne“…

Ursprünglichen Post anzeigen 893 weitere Wörter

Advertisements

2 Gedanken zu “Linke „Anti-Faschisten“ mit Führer-Rede in die Falle gelockt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s