Journalist berichtet aus Sizilien über Migranten und wird zensiert: „Irgendwas ist hier im Busch“ | Jouwatch

Ein unabhängiger Journalist aus Schweden berichtet aktuell aus Sizilien über die Migrationskrise. Gestern wollte er an zwei Häfen die Ankunft von Migranten filmen, wurde dabei aber von der Polizei daran gehindert, die ihm auch einen Platzverweis erteilten.

Von Ingmar Blessing

PeterSweden, so sein Pseudonym bei YouTube, beschreibt in einem Video wie er gestern vorhatte, an zwei sizilianischen Hafenanlagen jeweils die Ankunft eines NGO Rettungsschiffs zu verfolgen. Einmal die der Aquarius mit etwa 400 Migranten an Bord und einmal die der Phoenix mit etwa 300 Migranten. An beiden Häfen aber bekam er ein Platzverbot und es war ihm nicht erlaubt, die Ankunft der Migranten zu filmen. […]

weiter unter —>

Quelle: Journalist berichtet aus Sizilien über Migranten und wird zensiert: „Irgendwas ist hier im Busch“ | Jouwatch

Advertisements

Ein Gedanke zu “Journalist berichtet aus Sizilien über Migranten und wird zensiert: „Irgendwas ist hier im Busch“ | Jouwatch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s