Trotz Bienensterben: Bayer-Monsanto will neue Pestizide auf den Markt bringen/watergate.tv

Obwohl das Bienen- und Insektensterben zu einem der größten Umweltprobleme unserer Zeit geworden ist, will der Pharmakonzern Bayer, der den amerikanischen Agrochemie-Riesen Monsanto gekauft hat, neue Pestizide auf den Markt bringen. Und zwar solche, die Bienen und Insekten weiter gefährden. Zwar sind die Pflanzengifte in Deutschland noch nicht zugelassen. Wenn es allerdings keinen adäquaten Widerstand dagegen gibt, ist die Markteinführung nur noch eine Frage der Zeit. Dann wird es aus Brüssel heißen: Ja, wir verbieten Glyphosat, während parallel und heimlich das nächste, Bienen-vernichtende Pestizid zugelassen wird. […]

 

weiter unter —>

Quelle: Trotz Bienensterben: Bayer-Monsanto will neue Pestizide auf den Markt bringen

Advertisements

2 Gedanken zu “Trotz Bienensterben: Bayer-Monsanto will neue Pestizide auf den Markt bringen/watergate.tv

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s