AUFGEDECKT: Steuerzahlern bleibt Lachen im Halste stecken – Fahrverbot für die Regierung?/NEOPresse

Die Dieselfahrverbote in Deutschland sind ohnehin grotesk. Die Welt lacht über ein Autoland, das sich selbst die Fesseln anlegt und zigtausende Fahrzeuge aus dem Verkehr ziehen wird. Nun dürfte es nach Einschätzung von Experten auch die neuen Euro-6-genormten Fahrzeuge treffen, wobei darüber noch keine Entscheidung getroffen worden ist. Ein Umstand jedoch ist auf den ersten Blick amüsant: Die Regierung selbst muss einige Fahrzeuge wahrscheinlich aus dem Bestand nehmen.

Regierung mit Fuhrpark-Problem

Der Fuhrpark der Regierung enthält derzeit nach Angaben im „Focus“ etwa 200 Diesel-PKW. 28 davon würden den Abgasnormen Euro-3, Euro-4 und Euro-5 entsprechen. Das jüngste Gerichtsurteil nun sorgt dafür, dass der Senat auf zumindest 11 Strecken(abschnitten) ein Fahrverbot für eben jene Fahrzeuge einführen muss. Ob es Ausnahmen geben wird, steht noch nicht fest.[…]

 

weiter unter —>

Quelle: AUFGEDECKT: Steuerzahlern bleibt Lachen im Halste stecken – Fahrverbot für die Regierung?

Advertisements

Ein Gedanke zu “AUFGEDECKT: Steuerzahlern bleibt Lachen im Halste stecken – Fahrverbot für die Regierung?/NEOPresse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s